Alle Veranstaltungen

Cine | La nación clandestina

Cine | La nación clandestina

Mo, 12.12.2022, at 18:00 - 20:30 onUhr

–  

Mehr lesen

Corpo e Poesia

Corpo e Poesia

Sa, 03.12.2022, at 19:30 - 23:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Narrativa chilena reciente

Narrativa chilena reciente

Sa, 17.12.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Lectura de Poesía| Valeria Melchiorre

Lectura de Poesía| Valeria Melchiorre

Fr, 16.12.2022, at 18:30 - 20:30 onUhr

–  

Mehr lesen

Umweltaktivist*innen in Peru

Umweltaktivist*innen in Peru

Do, 15.12.2022, at 19:30 - 21:30 onUhr

–  

Mehr lesen

Diskussionsabend mit Konzert | Nicaragua

Diskussionsabend mit Konzert | Nicaragua

Sa, 26.11.2022, at 18:00 - 22:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Brasilien nach den Wahlen | Agrar-und Umweltpolitik

Brasilien nach den Wahlen | Agrar-und Umweltpolitik

Mi, 30.11.2022, at 18:30 - 20:30 onUhr

–  

Mehr lesen

Indigene Kosmovisionen  | Klimaschutz

Indigene Kosmovisionen | Klimaschutz

Do, 24.11.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

–  

Mehr lesen

La Amazonía a contrarreloj

La Amazonía a contrarreloj

Di, 29.11.2022, at 17:00 - 19:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Koloniale Kontinuitäten in Mexiko

Koloniale Kontinuitäten in Mexiko

Mo, 21.11.2022, at 20:00 - 22:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Kolumbien nach den Präsidentschaftswahlen

Kolumbien nach den Präsidentschaftswahlen

Mo, 14.11.2022, at 21:00 - 22:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Dokumentarfilm Restitution der Würde

Dokumentarfilm Restitution der Würde

Fr, 18.11.2022, at 18:00 - 22:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Quecksilber in Amazonien

Quecksilber in Amazonien

Do, 17.11.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

Woher es kommt, wohin es geht Mercurio en la Amazonía ⬇️ Deslice abajo para su inscripción Die Nutzung von Quecksilber im Goldbergbau ist weltweit die Hauptursache für die Kontamination mit diesem giftigen Schwermetall. Schätzungen zufolge wurden im Jahr 2015 durch den handwerklichen und kleinen Goldbergbau weltweit etwa 1220 Tonnen Quecksilber in Böden und Gewässer freigesetzt. […]

Mehr lesen

Cine Brasil

Cine Brasil

Do, 10.11.2022, at 19:00 - 19:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Korruption in Zentralamerika

Korruption in Zentralamerika

Do, 03.11.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

Korruption ist Missbrauch von anvertrauter Macht zum privaten Vorteil, wie Transparency International definiert, dokumentiert und denunziert. Sie ist nicht nur ein zentrales Entwicklungshemmnis: Korruption verletzt Menschenrechte. Korruption ist nicht etwa ein (Kavaliers) Delikt ohne Opfer, dies ist während der Covid-19 – Pandemie mit erschreckender Deutlichkeit sichtbar geworden.

Mehr lesen

Brasilien am Scheideweg

Brasilien am Scheideweg

Di, 08.11.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

Am 30.10.2022 wird in Brasilien ein neuer Präsident gewählt. Das Ergebnis wird äußerst knapp. Zudem ist offen, ob der amtierende Präsident eine Niederlage akzeptiert.

Mehr lesen

Der stille Kolonialismus

Der stille Kolonialismus

Mi, 26.10.2022, at 20:00 - 23:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Lateinamerikanisches Poesifestival

Lateinamerikanisches Poesifestival

Mi, 09.11.2022, at 19:00 - 19:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Coloquio de Cultura Centroaméricana

Coloquio de Cultura Centroaméricana

Fr, 28.10.2022, at 16:45 - 23:45 onUhr

–  

Mehr lesen

Congreso de Seguridad incluyente y sostenible

Congreso de Seguridad incluyente y sostenible

Mi, 26.10.2022, at 13:30 - 22:15 onUhr

–  

Mehr lesen

Periodistas en peligro-Centroamérica y México

Periodistas en peligro-Centroamérica y México

Mo, 24.10.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Chile nach dem Referendum

Chile nach dem Referendum

Mi, 02.11.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Goldabbau in Amazonien

Goldabbau in Amazonien

Do, 13.10.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

Auch im Amazonasgebiet steigt die Zahl der von Kratern durchzogenen Landschaften. Zur Aneignung des in diesen enthaltenen Goldes werden große Mengen Sand –  teilweise an den Ufern der Flüsse des Beckens – abgetragen. Die Preisentwicklung für das wertvolle Metall ist zwar schwankend, aber signifikant hoch, um den Gewinn zu rechtfertigen.

Mehr lesen

SOS-Amazonas: Folgen der Brasilien-Wahl für den Regenwald

SOS-Amazonas: Folgen der Brasilien-Wahl für den Regenwald

Mi, 05.10.2022, at 18:00 - 19:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Chiles Verfassungsentwurf-alternative Rohstoffpolitik

Chiles Verfassungsentwurf-alternative Rohstoffpolitik

Mi, 12.10.2022, at 17:00 - 19:00 onUhr

–  

Mehr lesen

50 años de NUEVA SOCIEDAD. Más de media vida en Venezuela

50 años de NUEVA SOCIEDAD. Más de media vida en Venezuela

Do, 29.09.2022, at 16:00 - 17:00 onUhr

–  

Mehr lesen

El pensamiento andino en las relaciones internacionales

El pensamiento andino en las relaciones internacionales

Mi, 05.10.2022, at 20:00 - 22:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Políticas culturales y lingüísticas

Políticas culturales y lingüísticas

Di, 27.09.2022, at 17:00 - 19:00 onUhr

–  

Mehr lesen

Equilibrio emocional y migración

Equilibrio emocional y migración

Fr, 30.09.2022, at 09:45 - 16:00 onUhr

–  

Mehr lesen

3rd Latin American Empanadas Weekend

3rd Latin American Empanadas Weekend

Fr, 30.09.2022, at 13:57 - 23:59 onUhr

–  

Mehr lesen

Conservatorio virtual Verdad, Justicia y Memoría

Conservatorio virtual Verdad, Justicia y Memoría

So, 25.09.2022, at 20:00 - 21:30 onUhr

   

Mehr lesen

Wahlen in Brasilien und die Folgen für Lateinamerika

Wahlen in Brasilien und die Folgen für Lateinamerika

Do, 15.09.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

   

Mehr lesen

Der Fall RWE: Große Emittenten haftbar machen | Peru

Der Fall RWE: Große Emittenten haftbar machen | Peru

Do, 06.10.2022, at 16:00 - 17:30 onUhr

   

Mehr lesen

Brasilien vor den Wahlen – Gefährdete Demokratie

Brasilien vor den Wahlen – Gefährdete Demokratie

Do, 29.09.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

   

Mehr lesen

Serie retos para América Latina: Economías a la sombra

Serie retos para América Latina: Economías a la sombra

Fr, 09.09.2022, at 00:00 - 02:30 onUhr

   

Mehr lesen

Eine neue Verfassung – Ein neues Chile?

Eine neue Verfassung – Ein neues Chile?

Do, 01.09.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

Una nueva constitución – ¿un Chile diferente? ✅ Inscripción abajo 2022 ist ein Jahr mit entscheidenden Weichenstellungen für die weitere gesellschaftspolitische Entwicklung Chiles. Der Epocheneinschnitt ist vergleichbar mit dem von 1990, als im Zuge der Überwindung der 1973 installierten Diktatur wieder eine demokratisch legitimierte Regierung ihr Amt antrat: Im März 2022 nahm erneut eine in freien Wahlen […]

Mehr lesen

Brasilien: Kampf für Indigene Rechte und den Erhalt des amazonischen Regenwaldes

Brasilien: Kampf für Indigene Rechte und den Erhalt des amazonischen Regenwaldes

Di, 06.09.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

Im Oktober stehen in Brasilien richtungsentscheidende Präsidentschaftswahlen an. Derzeit liegt der ehemalige Präsident Luiz Inácio Lula da Silva von der Arbeiterpartei PT in Wahlumfragen vor dem amtierenden Präsidenten Jair Bolsonaro. Die Referentinnen werden einen Überblick zu den Sichtweisen der sozialen Bewegungen auf die Wahlen geben und ihre Perspektiven, Hoffnungen und Befürchtungen darlegen. Welche Chancen sehen sie mit einem möglichen Sieg Lula da Silvas für Amazonien und den Tapajós, für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit, welche Perspektiven für die Agrarreform und agrarökologische Alternativen?

Mehr lesen

Ästhetik des Widerstands

Ästhetik des Widerstands

Di, 02.08.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

Virtueller Workshop zum Thema Biodiversität, Ökosysteme, Mythen und die Kunst als Mittel des Widerstands.

Mehr lesen

Lateinamerikanische Perspektiven auf den Ukraine- Krieg

Lateinamerikanische Perspektiven auf den Ukraine- Krieg

Di, 05.07.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

   

Mehr lesen

ADIÓS NEOLIBERALISMO FFM

ADIÓS NEOLIBERALISMO FFM

Mo, 11.07.2022, at 18:30 - 20:30 onUhr

Auf den Aufstand in Chile im Jahr 2019 folgte ein Referendum über eine neue Verfassung. Ein Jahr lang hat dann ein direkt gewählter Verfassungskonvent über ihren Inhalt beraten. Herausgekommen ist die erste sozial-ökologisch-feministische Verfassung der Welt. In einem weiteren Referendum wird am 4. September über ihre Annahme entschieden. Gespräch mit der Aktivistin und Abgeordneten des […]

Mehr lesen

ADIÓS NEOLIBERALISMO

ADIÓS NEOLIBERALISMO

Fr, 08.07.2022, at 18:30 - 20:30 onUhr

Auf den Aufstand in Chile im Jahr 2019 folgte ein Referendum über eine neue Verfassung. Ein Jahr lang hat dann ein direkt gewählter Verfassungskonvent über ihren Inhalt beraten. Herausgekommen ist die erste sozial-ökologisch-feministische Verfassung der Welt. In einem weiteren Referendum wird am 4. September über ihre Annahme entschieden. Gespräch mit der Aktivistin und Abgeordneten des […]

Mehr lesen

Da febre de Luís Buñuel ao transe de Glauber Rocha

Da febre de Luís Buñuel ao transe de Glauber Rocha

Ninguém ignora o diálogo maciço travado pelo cinema de Glauber Rocha (1939-1982) com a obra de Luís Buñuel (1900-1983), que siderou o cineasta brasileiro, marcou profundamente seus textos e filmes entre 1962 e 1971, e continuou merecendo sua admiração inabalável até sua morte em 1981. Atenta àquele diálogo de fundo, a palestra se debruça mais […]

Mehr lesen

Desafíos actuales de la política peruana

Desafíos actuales de la política peruana

Do, 23.06.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

Desafíos actuales de la política peruana: A dónde va el gobierno de Pedro Castillo?” con Camilo León Fecha: Jueves 23 de junio, 2022, 18:00 hrs. Lugar: Instituto de Estudios Latinoamericanos (LAI), Rüdesheimerstr. 54-56, 14197, Berlín, Sala 201 Presenta: Camilo León Castro, Pontificia Universidad Católica del Perú (PUCP), Ex-viceministro peruano de promoción de empleo y capacitación laboral Comentan: José Carlos Orihuela (economista, PUCP) Norma […]

Mehr lesen

Mehr (neo)kolonialer Handel als Antwort auf den Krieg in der Ukraine

Mehr (neo)kolonialer Handel als Antwort auf den Krieg in der Ukraine

Ein Workshop zu globalem Handel für Einsteiger*innen und Aktive Nur wenige Tage nach Ausbruch des Krieges in der Ukraine, forderten Europas größte Wirtschaftsverbände bereits, dass die Politik ihre Anstrengungen um die sogenannten „Freihandelsverträge“ intensiviert. Eine weitere Krise wird so dazu genutzt, auf die Öffnung von Märkten und die Einfuhr von Rohstoffen insbesondere aus Ländern des […]

Mehr lesen

Wohin steuert Kolumbien?

Wohin steuert Kolumbien?

Mi, 29.06.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

Eine Bilanz am Ende des Wahlmarathons 2022. Kolumbien hat entschieden! Nach einem harten Wahlkampf hat die Mehrheit der kolumbianischen Wähler:innen am 29. Mai 2022 für einen Wechsel gestimmt.

Mehr lesen

Stadtspaziergang: Auf den Spuren Lateinamerikas

Stadtspaziergang: Auf den Spuren Lateinamerikas

Globalisierungskritischer Stadtspaziergang: Auf den Spuren Lateinamerikas Warum hatten deutsche Kaufleute im 16. Jahrhundert eine Kolonie im heutigen Venezuela? Wieso sind im 19. Jahrhundert so viele Deutsche nach Chile ausgewandert und was hat das mit der Vertreibung der indigenen Mapuche von ihrem traditionellen Land zu tun? Welche Rolle spielen Unternehmen in Lateinamerika, deren Produkte wir in […]

Mehr lesen

Vernissage de NachtGedacht

Vernissage de NachtGedacht

Vernissage de NachtGedacht La Embajada de México en Alemania se complace en invitarle a la Vernissage de NachtGedacht, exposición individual de Jan Siebert, pintor nacido en Hamburgo y cuya obra se ha inspirado y exhibido en México. En los lienzos de Siebert se hace evidente el vínculo emocional y creativo que ha mantenido con México y otros […]

Mehr lesen

Constituciones del Paraguay

Constituciones del Paraguay

Di, 31.05.2022, at 16:00 - 18:00 onUhr

Mehr lesen

De la esperanza a la locura

De la esperanza a la locura

Mi, 22.06.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung I Presente y Futuro de la Democracia en América Latina

Mehr lesen

Democracia en América Latina

Democracia en América Latina

Mi, 25.05.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

   

Mehr lesen

Conversatorio – Desaparecidxs

Conversatorio – Desaparecidxs

Fr, 20.05.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

Conversatorio – En busca de lxs desaparecidxs del conflicto armado en Colombia Gesprächsrunde mit César Santoyo (Director ejecutivo del Colectivo OFB) & Eulalia Luango (Colaboradora del Colectivo OFB) Moderación: Ánderson Sandoval (Miembro de Unidas por la Paz Alemania) El conflicto armado en Colombia ha dejado cerca de 80 mil personas dadas por desaparecidas. El Colectivo […]

Mehr lesen

Berliner Brasiliendialoge 2.0

Berliner Brasiliendialoge 2.0

Mi, 06.07.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

Öffentlichkeit, digitale Netzwerke und politische Kommunikation – Panel 3: Berliner Brasiliendialoge: Die entscheidenden Wahlen in 2022 Die diesjährigen Wahlen sind für Brasilien von außerordentlicher Bedeutung: Zwischen Oktober und November diesen Jahres finden die Wahlen für die Präsidentschaft, die Regierungen der Bundesstaaten sowie für die Legislativorgane auf Bundes- und Landesebene statt. Nach der zersetzenden politischen Polarisierung […]

Mehr lesen

Berliner Brasiliendialoge

Berliner Brasiliendialoge

Mi, 01.06.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

Soziale Kämpfe, politische Bündnisse und die Wahlen – Panel 2: Berliner Brasiliendialoge: Die entscheidenden Wahlen in 2022 Die diesjährigen Wahlen sind für Brasilien von außerordentlicher Bedeutung: Zwischen Oktober und November diesen Jahres finden die Wahlen für die Präsidentschaft, die Regierungen der Bundesstaaten sowie für die Legislativorgane auf Bundes- und Landesebene statt. Nach der zersetzenden politischen […]

Mehr lesen

JUNTANZA POR LA VIDA

JUNTANZA POR LA VIDA

Fr, 13.05.2022, at 14:00 - 19:00 onUhr

Mehr lesen

UN CANTO POR LA VIDA

UN CANTO POR LA VIDA

Eintritt EUR5,00

UN CANTO POR LA VIDA En esta jornada se contará con la actuación musical de César Galarza, artista del pueblo indígena Nasa del Norte del Cauca quien ha venido trabajando desde la música como herramienta para comunicar la realidad de los pueblos indígenas de su región tanto al interior de las comunidades como hacia fuera […]

Mehr lesen

Kupfer – ein ‚grüner‘ Rohstoff?

Kupfer – ein ‚grüner‘ Rohstoff?

Mi, 18.05.2022, at 18:30 - 20:30 onUhr

Die moderne, globalisierte Welt ist abhängig von Kupfer. Wasserversorgung, Autos, Elektrizität, Handys oder Computer sind ohne dieses Metall undenkbar ebenso wenig wie die Energie- und Verkehrswende. Die Nachfrage nach dem Rohstoff wächst und damit auch der Druck auf die Abbaugebiete. Auch in Peru, dem weltweit zweitgrößten Abbaugebiet für Kupfer, werden Megabergbauvorhaben mit schwerwiegenden ökologischen und […]

Mehr lesen

Colombia, memoria y exilio

Colombia, memoria y exilio

Fr, 06.05.2022, at 18:30 - 20:30 onUhr

Colombia, memoria y exilio Lectura y conversatorio de Helena Uran Bidegain y Christiane Schwarz Y habrá también música con Carolina Riaño Gómez Un relato político autobiográfico desde la mirada de una niña de 10 años sobre la peor tragedia de violencia política en la historia reciente de Colombia; la experiencia del exilio para una niña […]

Mehr lesen

50. Jahresfeier des Lateinamerika-Institut

50. Jahresfeier des Lateinamerika-Institut

50 Jahre Lateinamerika-Institut Das Lateinamerika-Institut Berlin lädt zur 50 Jahresfeier ein. Rückmeldung bis zum 15. Mai 2022 unter: 50-Jahre@lai.fu-berlin.de Livestream: https://www.lai.fu-berlin.de/lai50/ Mehr Informationen  

Mehr lesen

Lithium – der Stoff an dem die Mobilität der Zukunft hängt

Lithium – der Stoff an dem die Mobilität der Zukunft hängt

Di, 10.05.2022, at 17:30 - 20:00 onUhr

Lithium – der Stoff an dem die Mobilität der Zukunft hängt Fast jeder hat ein paar Gramm davon in der Tasche. Lithium in Stromspeichern hat wesentliche Vorteile im Vergleich zu anderen Materialkompositionen, eine hohe Ladedichte bei relativ niedrigem Gewicht, beste Voraussetzungen für mobile Anwendungsmöglichkeiten. Referentin Andrea Schwarzkopf wird einen Einblick in die aktuelle Gewinnung und […]

Mehr lesen

ADRIANA CALCANHOTTO

ADRIANA CALCANHOTTO

Eintritt EUR26,75 Euro

ADRIANA CALCANHOTTO Songwriterin, Autorin, Sängerin, Illustratorin, Professorin und Botschafterin – noch so viele Zuschreibungen würden es nicht fertigbringen, ADRIANA CALCANHOTTO zu definieren. Sie ist Latin Grammy-Gewinnerin mit mehrfach Platin-ausgezeichneten Alben. Sie kann alles, von beliebten Popballaden bis hin zu Konzeptkunst, die von den Großen der Literatur inspiriert ist. Sie tritt beim Berliner Quasimodo am 30.05.22 […]

Mehr lesen

Charla con el autor nicaragüense

Charla con el autor nicaragüense

Mo, 09.05.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

EL AMARGO FRACASO DE LAS REVOLUCIONES EN LATINOAMÉRICA / DAS BITTERE SCHEITERN DER REVOLUTIONEN IN LATEINAMERIKA SERGIO RAMÍREZ: UTOPÍAS Y DISTOPÍAS Charla con el autor nicaragüense En español y alemán, entrada gratuita Mientras que en los años setenta Nicaragua seguía siendo un símbolo para todos aquellos que querían mejorar el mundo, hoy sigue luchando contra […]

Mehr lesen

GUMELAB

GUMELAB

GUMELAB El viernes 06 de mayo a las 7 p.m. (CET),  las investigadoras Dra. Mónika Contreras Saiz y Holle Meding hablarán del proyecto de investigación interdisciplinario GUMELAB sobre el rol de las telenovelas en la transmisión de la historia en América Latina. Como ejemplo se van a basar en dos series: El Patrón del Mal […]

Mehr lesen

EXPERIENCIAS EN LA PROTECCIÓN

EXPERIENCIAS EN LA PROTECCIÓN

Mi, 04.05.2022, at 16:30 - 21:00 onUhr

EXPERIENCIAS EN LA PROTECCIÓN DEL TERRITORIO Y LAS PERSONAS DEFENSORAS México, Honduras y Colombia

Mehr lesen

SEMANA de ARTE MODERNA

SEMANA de ARTE MODERNA

Cinco palestras dedicadas ao centenário da SEMANA de ARTE MODERNA Em cinco palestras, renomadas estudiosas e estudiosos apresentarão novas e atuais leituras sobre a Semana de Arte Moderna e o Modernismo brasileiro – insólitos eventos de fundação, vanguardistas, que continuam a ter impacto na cultura e na arte brasileira, latino-americana e internacional até os dias […]

Mehr lesen

SEMANA de ARTE MODERNA

SEMANA de ARTE MODERNA

Cinco palestras dedicadas ao centenário da SEMANA de ARTE MODERNA Em cinco palestras, renomadas estudiosas e estudiosos apresentarão novas e atuais leituras sobre a Semana de Arte Moderna e o Modernismo brasileiro – insólitos eventos de fundação, vanguardistas, que continuam a ter impacto na cultura e na arte brasileira, latino-americana e internacional até os dias […]

Mehr lesen

SEMANA de ARTE MODERNA

SEMANA de ARTE MODERNA

Cinco palestras dedicadas ao centenário da SEMANA de ARTE MODERNA Em cinco palestras, renomadas estudiosas e estudiosos apresentarão novas e atuais leituras sobre a Semana de Arte Moderna e o Modernismo brasileiro – insólitos eventos de fundação, vanguardistas, que continuam a ter impacto na cultura e na arte brasileira, latino-americana e internacional até os dias […]

Mehr lesen

SEMANA de ARTE MODERNA

SEMANA de ARTE MODERNA

Cinco palestras dedicadas ao centenário da SEMANA de ARTE MODERNA Em cinco palestras, renomadas estudiosas e estudiosos apresentarão novas e atuais leituras sobre a Semana de Arte Moderna e o Modernismo brasileiro – insólitos eventos de fundação, vanguardistas, que continuam a ter impacto na cultura e na arte brasileira, latino-americana e internacional até os dias […]

Mehr lesen

SEMANA de ARTE MODERNA

SEMANA de ARTE MODERNA

Cinco palestras dedicadas ao centenário da SEMANA de ARTE MODERNA Em cinco palestras, renomadas estudiosas e estudiosos apresentarão novas e atuais leituras sobre a Semana de Arte Moderna e o Modernismo brasileiro – insólitos eventos de fundação, vanguardistas, que continuam a ter impacto na cultura e na arte brasileira, latino-americana e internacional até os dias […]

Mehr lesen

‚UN MUNDO PARA JULIUS‘

‚UN MUNDO PARA JULIUS‘

Do, 28.04.2022, at 20:00 - 23:00 onUhr

‚UN MUNDO PARA JULIUS‘ (A world for Julius) – BERLIN Premiere + Q&A with director’s attendance Sinopsis: Julius es un niño de clase alta en la Lima de los años 50. Vive en un palacio con su aristocrática familia y una extensa servidumbre. Conforme pasan los años, Julius poco a poco irá perdiendo la inocencia, […]

Mehr lesen

Green Diaspora Inspiration mit BluoVerda e.V.

Green Diaspora Inspiration mit BluoVerda e.V.

Diaspora 2030 Die globale Umwelt- und Klimakrise stellt uns alle vor große Herausforderungen. Akteure der Diaspora gehen hier voran und entwickeln innovative Lösungen. Dazu laden sie herzlich ein, sich am 24.05.2022 von einer erfolgreichen Diaspora-Organisation inspirieren zu lassen! Im Rahmen des Di³ werden Daniela Limache de la Fuente und Dr. Mariana Vidal Merino das Projekt […]

Mehr lesen

Berliner Brasiliendialoge

Berliner Brasiliendialoge

Mi, 04.05.2022, at 18:00 - 20:00 onUhr

Die drei Gewalten und demokratische Governance – Berliner Brasiliendialoge – Die entscheidenden Wahlen in 2022 Die drei Gewalten und demokratische Governance – Panel 1: Die diesjährigen Wahlen sind für Brasilien von außerordentlicher Bedeutung: Zwischen Oktober und November diesen Jahres finden die Wahlen für die Präsidentschaft, die Regierungen der Bundesstaaten sowie für die Legislativorgane auf Bundes- […]

Mehr lesen

Feministische Ökonomik

Feministische Ökonomik

Mi, 18.05.2022, at 18:00 - 19:30 onUhr

Feministische Ökonomik: Wirtschaft von und für alle Nicht zuletzt mit der Corona-Pandemie ist einmal mehr deutlich geworden, welche Rolle die Kategorie Geschlecht in wirtschaftlichen Strukturen spielt: Es waren vor allem Frauen, die große Anteile unbezahlter Sorgearbeit übernehmen mussten und von Entlassungen und Gehaltseinbußen betroffen waren. Wirtschaft ist nicht geschlechtsneutral, sondern ist tief geprägt von der […]

Mehr lesen

Nueva Sección de Libros

Nueva Sección de Libros

Nueva Sección de Libros La Embajada de México en Alemania se complace en invitarle al acto de inauguración de la nueva sección de libros en lengua alemana de autoras y autores latinoamericanos que tendremos en nuestras instalaciones. Dicha estantería formará parte del espacio de lectura, mismo fue inaugurado el pasado 24 de noviembre de 2021. […]

Mehr lesen

Praxisworkshop Entwicklungszusammenarbeit

Praxisworkshop Entwicklungszusammenarbeit

Di, 10.05.2022, at 12:00 - 17:00 onUhr

Praxisworkshop für Interessierte aus der Entwicklungszusammenarbeit in Berlin Die Hirschfeld-Eddy-Stiftung lädt herzlich ein zur halbtägigen Veranstaltung „Do no harm – was heißt das für LSBTI-Projekte? Praxisworkshop für Interessierte aus der Entwicklungszusammenarbeit“ Sprachen: Deutsch und Englisch Do no harm – wie lässt sich das in Projekten für und mit LSBTI sicherstellen? In der internationalen Zusammenarbeit werden […]

Mehr lesen

Crashkurs Rohstoffpolitik

Crashkurs Rohstoffpolitik

Sa, 14.06.2025, at 18:00 - 19:30 onUhr

Crashkurs Rohstoffpolitik Crashkurs Rohstoffpolitik: Rohstoffwende gestalten. Crashkursreihe für politisch Aktive und Multiplikator*innen aus Parteien, Medien, Gewerkschaften, sozialen Bewegungen sowie umwelt- & entwicklungspolitischen Organisationen Wir befinden uns inmitten einer ökologischen und sozialen Krise enormen Ausmaßes: Klimakatastrophe, Verlust von Artenvielfalt und Gefährdung von Demokratie und Mitsprache an vielen Orten. Die Bekämpfung dieser Krisen benötigt mehr als Effizienz […]

Mehr lesen

Plantón – Kundgebung

Plantón – Kundgebung

Plantón – Kundgebung Plantón – Kundgebung. Un año de resistencia: ¡Resistir para Existir! – Ein Jahr nach Wiederstand: Resist to Exist! Un año después del estallido social en Colombia. Ein Jahr nach dem Ausbruch der sozialen Unruhen in Kolumbien.

Mehr lesen

CENTRALES

CENTRALES

CENTRALES CENTRALES. Una investigación de FES SINDICAL sobre la necesidad de participación de las mujeres para transformar el sindicalismo. Una presentación y ronda de conversación. Encuentro a través de Zoom

Mehr lesen

La huida de Adriana de la Fuente

La huida de Adriana de la Fuente

La huida de Adriana de la Fuente La Embajada de Argentina en Alemania en colaboración con el Centro Argentino en Alemania Región Noreste e.V tienen el agrado de invitar a la presentación del libro „La huída“, de la autora argentina Adriana de la Fuente. Entrada libre y gratuita. Para participar, por favor inscribirse en: eventos_ealem@mrecic.gob.ar […]

Mehr lesen

Feminismo Campones – a luta das mulheres do campo

Feminismo Campones – a luta das mulheres do campo

Do, 05.05.2022, at 19:00 - 21:00 onUhr

Feminismo Campones – a luta das mulheres do campo | Ländlicher Feminismus – Kämpfe der Frauen auf dem Land Feminismo Campones – a luta das mulheres do campo: In den fast 40 Jahren ihres Bestehens hat sich die Bewegung der landosen Arbeiter:innen gewandelt und sich mit verschiedenen Kämpfe in den Aufbau eines gerechteren und egalitären […]

Mehr lesen

Politische Umbrüche in Lateinamerika

Politische Umbrüche in Lateinamerika

Mo, 30.05.2022, at 10:00 - 19:00 onUhr

Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erforderlich
Eintritt 20,00 EUR

Politische Umbrüche in Lateinamerika Herausforderungen an die Regierungen in Chile, Honduras und Mexiko Autoritäre oder populistische Regierungen polarisieren die Gesellschaft in Lateinamerika. Die organisierte Kriminalität kann sich wieder stärker ausbreiten. Zivilgesellschaftliche Organisationen stellen sich diesen Entwicklungen entgegen. Chile ist hierfür ein ermutigendes Beispiel. Das jahrzehntlange Engagement der Zivilgesellschaft führte zu einem Kurswechsel in Honduras. Auch […]

Mehr lesen

KOPF HOCH MIT HUT

KOPF HOCH MIT HUT

KOPF HOCH MIT HUT – Dienstmädchen in Bolivien KOPF HOCH MIT HUT – Dienstmädchen in Bolivien: Im Gewimmel der Großstadt La Paz fallen durch ihre bunten Trachten und einprägsamen Gesichter die Indigenen Frauen sofort auf. Sie arbeiten zu 80% in den Haushalten der weißen Mittel- und Oberschicht als Dienstmädchen. Diese Indígenas leben dort in ärmlichsten […]

Mehr lesen

ALONDRA – MODERNO JAZZ ARGENTINO

ALONDRA – MODERNO JAZZ ARGENTINO

ALONDRA – MODERNO JAZZ ARGENTINO Pocas veces se tiene la oportunidad de presenciar en Berlín a un cuarteto interpretando música moderna argentina y más raro aún si los integrantes son músicos de especial talento. Y la ocasión se torna de veraz especial cuando ese cuarteto tiene como invitada a una cantante de la talla de Lucía Boffo. Los cinco integrantes mantienen una intensa actividad, son […]

Mehr lesen

Gewaltsames Verschwindenlassen

Gewaltsames Verschwindenlassen

Di, 17.05.2022, at 17:00 - 19:00 onUhr

Gewaltsames Verschwindenlassen – ein Trauma für die gesamte Gesellschaft Die Deutsche Kommission Justitia et Pax und MISEREOR laden zum öffentlichen Fachgespräch zum Thema „Gewaltsames Verschwindenlassen – ein Trauma für die gesamte Gesellschaft“ ein. Mit folgenden Gästen soll diskutiert werden, wie sich das Verschwindenlassen auf verschiedenen Ebenen der Gesellschaft auswirkt und welche Schlüsse für die deutsche […]

Mehr lesen

Festival der Freien Darstellenden Künste

Festival der Freien Darstellenden Künste

6 Tage frei: Festival der Freien Darstellenden Künste Das kuratierte „Festival der Freien Darstellenden Künste“ löst die Verleihung der Tanz- und Theaterpreise der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg ab. Das Festival steht unter dem Motto TRANSFORMATION, IMAGINATION UND NEUE VERWANDTSCHAFTEN. Ausgewählt wurden neun Künstler*innen-Gruppen aus Baden-Württemberg mit aktuellen Produktionen und in Kooperation mit TANZPAKT […]

Mehr lesen

Widerstand Garífuna in Honduras

Widerstand Garífuna in Honduras

Di, 26.04.2022, at 18:30 - 20:00 onUhr

Urlaub machen, wo Einheimische vertrieben werden Über den Widerstand der afro-indigenen Garífuna in Honduras gegen Tourismusprojekte Die Gemeinden der afro-indigenen Garífuna sind durch Tourismusprojekte in Gefahr. Seit Jahrzehnten verteidigen sie ihr Land gegen den Zugriff von Unternehmen, denn sie möchten selbstbestimmt leben und nicht in schlecht bezahlte Jobs in Hotels gezwungen werden oder auf folkloristische […]

Mehr lesen

Update Brasilien 2022

Update Brasilien 2022

Do, 31.03.2022, at 15:00 - 16:00 onUhr

Veranstaltungsreihe: Lateinamerika Verein Die IHK zu Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru eine Webinar-Reihe “Südamerika” zur aktuellen wirtschaftlichen Lage in den jeweiligen Ländern. Neben Vorträgen der Experten stehen Erfahrungsberichte von Unternehmen sowie Diskussionsrunden mit der Möglichkeit für Fragen an die Referenten auf dem Programm. Update Brasilien […]

Mehr lesen

Wirtschaftsaufschwung in Kolumbien

Wirtschaftsaufschwung in Kolumbien

Do, 28.08.2025, at 15:00 - 16:00 onUhr

Veranstaltungsreihe: Lateinamerika Verein Die IHK zu Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru eine Webinar-Reihe “Südamerika” zur aktuellen wirtschaftlichen Lage in den jeweiligen Ländern. Neben Vorträgen der Experten stehen Erfahrungsberichte von Unternehmen sowie Diskussionsrunden mit der Möglichkeit für Fragen an die Referenten auf dem Programm. Wirtschaftsaufschwung in […]

Mehr lesen

Menschenrechte in Mexiko

Menschenrechte in Mexiko

Fr, 01.04.2022, at 16:30 - 20:45 onUhr

Veranstaltungsreihe: Menschenrechte in Mexiko – Eine Halbzeitbilanz der Regierung López Obrador Wie ist die aktuelle Menschenrechtspolitik einzuschätzen? Worin unterscheidet sie sich von jener der Vorgängerregierungen? Welche Fortschritte sind im Bereich Rechtsstaatlichkeit zu verzeichnen? Und welchen Beitrag können wir von Deutschland und Europa aus zu strukturellen Reformen in Mexiko leisten? Über diese und weitere Fragen sprechen […]

Mehr lesen

Chile – Ein Land im Aufbruch

Chile – Ein Land im Aufbruch

Di, 05.04.2022, at 16:00 - 17:00 onUhr

Veranstaltungsreihe: Lateinamerika Verein Die IHK zu Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru eine Webinar-Reihe “Südamerika” zur aktuellen wirtschaftlichen Lage in den jeweiligen Ländern. Neben Vorträgen der Experten stehen Erfahrungsberichte von Unternehmen sowie Diskussionsrunden mit der Möglichkeit für Fragen an die Referenten auf dem Programm. Chile – […]

Mehr lesen

De-koloniale Perspektiven auf Zentralamerika

De-koloniale Perspektiven auf Zentralamerika

Sa, 02.04.2022, at 15:00 - 19:00 onUhr

Zentralamerikatag 2022: „De-koloniale Perspektiven auf Zentralamerika“ Zentralamerika war in den vergangenen Jahrzehnten und ist auch heute geprägt von einem großen Gefälle zwischen Arm und Reich, wirtschaftlicher Ausbeutung, autoritären Regierungen, Naturkatastrophen und Folgen des Klimawandels, einem hohen Maß an Gewalt, Flucht und Migration aber auch von gesellschaftlichen Um- und Aufbrüchen, sowie starken zivilgesellschaftlichen Bewegungen, die soziale […]

Mehr lesen

Indigene Gemeinden in Mexiko

Indigene Gemeinden in Mexiko

Di, 05.04.2022, at 19:00 - 21:30 onUhr

Indigene Gemeinden in Mexiko: Alltag im Ausnahmezustand Überleben in indigenen Gemeinden Mexikos Thema unserer Veranstaltung ist die aktuelle Situation in indigenen Gemeinden. Ihr Alltag und Überleben ist heute bedroht durch die organisierte Kriminalität, die meist straffrei bleibende Kollaboration der örtlichen Polizei mit dem organisierten Verbrechen, Vertreibung, Megaprojekte der Regierung, Umweltzerstörung, Armut und fehlende Perspektiven.

Mehr lesen

Kolumbien im Superwahljahr 2022

Kolumbien im Superwahljahr 2022

Fr, 01.04.2022, at 17:30 - 15:00 onUhr

Kolumbien im Superwahljahr 2022: Eine Annäherung an ein konfliktreiches Land Im Superwahljahr 2022 werden in Kolumbien die Weichen der politischen Entwicklung in dem Andenland neu gestellt. Geht es weiter mit einem ausgebremsten Friedensprozess, einer neo-liberalen Politik der Ausgrenzung und massiven Menschenrechtsverletzungen? … oder wird es einen Richtungswechsel hin zu einer Politik eines sozialen Rechtsstaates mit […]

Mehr lesen

“Desde los EXTRAMUROS del Mundo”

“Desde los EXTRAMUROS del Mundo”

Fr, 01.04.2022, at 19:00 - 20:30 onUhr

II Festival de Cine Internacional “Desde los EXTRAMUROS del Mundo” Muestra de Cine Panhispánico: ALBA, (Ecuador, 2016) de Ana Cristina Barragán Duración: 98 min. Idioma: español con subtítulos en inglés Dirección y guion: Ana Cristina Barragán Producción: Isabella Parra, Coproductores: :Ramiro Ruiz, Konstantina Stavrianou, Rena Vougioukalou Dirección de Fotografía: Simón Brauer Montaje: Yibrán Asuad, Juan […]

Mehr lesen

¿Qué pasa en Colombia?

¿Qué pasa en Colombia?

Di, 29.03.2022, at 18:30 - 20:30 onUhr

¿Qué pasa en Colombia: en camino hacia la paz o todavía en estado de guerra? ZUNEHMENDE GEWALT IN ARAUCA | KOLUMBIEN WIE IST DIE POLITISCHE LAGE UND DIE SITUATION DER MENSCHENRECHTS-VERTEIGER*INNEN UND DER SOZIALEN BEWEGUNGEN? EIN GESPRÄCH MIT SONIA LOPEZ VON DER STIFTUNG FÜR MENSCHENRECHTE «JOEL SIERRA» Seit Ende 2021 haben sich in Arauca und […]

Mehr lesen

Stadtspaziergang

Stadtspaziergang

Do, 07.04.2022, at 17:30 - 19:30 onUhr

CONECTANDO – Auf den Spuren Lateinamerikas in Berlin Warum hatten deutsche Kaufleute im 16. Jahrhundert eine Kolonie im heutigen Venezuela? Wieso sind im 19. Jahrhundert so viele Deutsche nach Chile ausgewandert und was hat das mit der Vertreibung der indigenen Mapuche von ihrem traditionellen Land zu tun? Welche Rolle spielen Unternehmen in Lateinamerika, deren Produkte […]

Mehr lesen

Menschenrechte in Mexiko

Menschenrechte in Mexiko

Do, 31.03.2022, at 17:00 - 20:30 onUhr

Veranstaltungsreihe: Menschenrechte in Mexiko – Eine Halbzeitbilanz der Regierung López Obrador Wie ist die aktuelle Menschenrechtspolitik einzuschätzen? Worin unterscheidet sie sich von jener der Vorgängerregierungen? Welche Fortschritte sind im Bereich Rechtsstaatlichkeit zu verzeichnen? Und welchen Beitrag können wir von Deutschland und Europa aus zu strukturellen Reformen in Mexiko leisten? Über diese und weitere Fragen sprechen […]

Mehr lesen

Agrargifte in Brasilien

Agrargifte in Brasilien

Mi, 27.04.2022, at 19:00 - 21:30 onUhr

Brasilien: „Vom Paradies der Agrargifte zum Paradies der Agrarökologie – mission impossible?“ Abendveranstaltung zum Thema Agrargifte in Brasilien, die Doppelmoral der europäischen (und deutschen) Pestizidexporte in den Globalen Süden sowie über agrarökologische Alternativen.

Mehr lesen

Alarm in Amazonien

Alarm in Amazonien

Do, 28.10.2021, at 18:00 - 20:00 onUhr

Den Regenwald schützen, die Rechte seiner Menschen stärken – Schlaglichter auf Praxisbeispiele  Amazonia en Alarma_Invitación Flyer Alarma en Amazonia Entgegen der generellen Annahme, dass Wälder zur Reduktion von Kohlenstoff beitragen, ergaben zwei wissenschaftliche Studien im Jahr 2021, dass Teile Amazoniens, dem größten Regenwald und Flussgebiet der Welt, mehr Kohlenstoff in die Atmosphäre abgeben, als sie […]

Mehr lesen

Conversatorio „Colonia Dignidad, los gritos de las víctimas“

Conversatorio „Colonia Dignidad, los gritos de las víctimas“

Sa, 25.09.2021, at 17:00 - 19:00 onUhr

En el marco de este conversatorio Gabriel Rodriguez leerá textos escogidos de sus libros “Colonia Dignidad, los gritos de las víctimas” y “Mujeres embarazadas y desaparecidas, el capítulo más cruel de la dictadura”. A través de ellos y con la participación de reconocidos expertos en la materia como Evelyn Hevia Jordán de la Universidad Libre […]

Mehr lesen

#5 Trotz alledem: Gewerkschaften uns Soziale Bewegungen in Lateinamerika

#5 Trotz alledem: Gewerkschaften uns Soziale Bewegungen in Lateinamerika

Do, 23.09.2021, at 19:00 - 21:00 onUhr

Invitación en castellano Convite em português Mit der fünften Veranstaltung findet die Reihe Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika ihren Abschluss. Wie in der vorangegangenen Veranstaltung werden auch diesmal Stimmen aus unterschiedlichen sozialen Bewegungen im Fokus stehen. Die Veranstaltung findet am 23. September 2021, um 19:00 Uhr in virtueller Form statt. Unsere ersten drei […]

Mehr lesen

Wayuu – Hoffnung auf Wasser in La Guajira

Wayuu – Hoffnung auf Wasser in La Guajira

Do, 12.08.2021, at 20:15 - 22:00 onUhr

Open-Air Filmvorführung & Diskussion Seit mehr als 2000 Jahren leben die Wayuu auf der Halbinsel La Guajira. Das wüstenhafte Klima der Region im Grenzgebiet zwischen Kolumbien und Venezuela hat ihnen stets ein hohes Anpassungsvermögen abverlangt. Heute bedrohen Klimawandel, Kohleabbau, der anhaltende bewaffnete Konflikt und der Einzug der westlichen Kultur das traditionelle Leben der Indigenen Gemeinschaft zusätzlich. Dabei […]

Mehr lesen

#4 Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika

#4 Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika

Do, 19.08.2021, at 19:00 - 21:00 onUhr

Invitación en castellano In der vierten Veranstaltung der Reihe Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika ändert sich der Fokus. Standen in den ersten drei Veranstaltungen gewerkschaftliche Erfahrungen im Mittelpunkt, so werden in dieser Akteur:innen aus sozialen Bewegungen zu Wort kommen. Die Veranstaltung wird am 19. August 2021 um 19:00 Uhr stattfinden, wie auch […]

Mehr lesen

#3 Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika

#3 Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika

Do, 22.07.2021, at 19:00 - 21:00 onUhr

Invitación en castellano Convite em português Auch die dritte Veranstaltung unsere Reihe wird ein vielseitiges und interessantes Bild gewerkschaftlicher Erfahrungen aus der Region bieten. Einige Beiträge werden jedoch etwas anders gelagert sein. So wird neben gewerkschaftlichen Akteur:innen diesmal auch eine Vertreterin aus einem selbstverwalteten Betrieb in Argentinien zu Wort kommen. Ein weiterer Beitrag wird sich […]

Mehr lesen

#2 Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika

#2 Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika

Do, 17.06.2021, at 19:00 - 21:00 onUhr

Invitación en castellano Convite em português Die zweite Veranstaltung unserer Reihe wird auch ein vielseitiges und zukunftsorientiertes Bild gewerkschaftlicher Erfahrungen aus der Region bieten. Wiederum werden die gewerkschaftlichen Akteur:innen selbst zu Wort kommen. Den Auftakt wird Iván González, politischer Koordinator der CSA, einer Gewerkschaftsorganisation, die den gesamten amerikanischen Kontinent umfasst, machen. Die 2008 gegründete Regionalorganisation […]

Mehr lesen

Wohin steuern Peru, Ecuador, Bolivien und Chile?

Wohin steuern Peru, Ecuador, Bolivien und Chile?

Do, 24.06.2021, at 19:00 - 21:00 onUhr

Ein kritischer Rückblick auf die Wahlen. Der Frage gehen die Journalist:innen Hildegard Willer (zu Peru), Anika Pinz (zu Ecuador), Thomas Guthmann (zu Bolivien) und Sophia Boddenberg (zu Chile) in einer Kooperationsveranstaltung des LAF mit den Lateinamerika Nachrichten und der Informationsstelle Peru nach. Es moderiert Klaus Bodemer. Berechtigte Sorgen um die Demokratie gibt es weltweit, so […]

Mehr lesen

Gewalt gegen Frauen: Sexualisierte Gewalt, häusliche Gewalt und Feminizide

Gewalt gegen Frauen: Sexualisierte Gewalt, häusliche Gewalt und Feminizide

Die vierte Veranstaltung unserer Onlinereihe Frauenbewegungen und feministische Kämpfe in Lateinamerika hat das Ziel, einen Austausch zwischen Frauenrechts- und Frauenschutzorganisationen in Lateinamerika und Deutschland zu befördern. Der Fokus dieser soll insbesondere auf sexualisierter Gewalt, häuslicher Gewalt und Feminiziden liegen, wobei wir uns bewusst sind, dass diese durch strukturelle Machtverhältnisse bedingt und verstärkt werden. Feminist:innen initiieren weltweit […]

Mehr lesen

Amazonien – eine indigene Kulturlandschaft. Einladung zum Gespräch über das Rahmenprogramm der Ausstellung

Amazonien – eine indigene Kulturlandschaft. Einladung zum Gespräch über das Rahmenprogramm der Ausstellung

Einladung zu einem Gespräch über das Rahmenprogramm der Ausstellung: Amazonien – eine indigene Kulturlandschaft der Initiative Amazonien-Friedenau am Freitag, den 26. März 2021 16-18 h online – Zugangslink über unsere E-Mail amazonien-friedenau@mail.de Unsere Initiative lädt ein zu einem Gespräch über die Weiterarbeit des Projektes „Amazonien – was habe ich damit zu tun?“ Es geht uns […]

Mehr lesen

Derecho a Decidir, Derechos Reproductivos y el Derecho al Aborto

Derecho a Decidir, Derechos Reproductivos y el Derecho al Aborto

Derecho a Decidir, Derechos Reproductivos y el Derecho al Aborto En las cuatro actividades movilizadoras de nuestro ciclo virtual Movimiento de Mujeres y Luchas Feministas en América Latina que hemos realizado hasta ahora pudimos aprender sobre diferentes luchas y conectarnos solidariamente. Esto fue posible por la participación de las muy inspiradoras invitadas de varios movimientos […]

Mehr lesen

#SOSColombia – 14 Tage Protest in Kolumbien

#SOSColombia – 14 Tage Protest in Kolumbien

Einladungsflyer Folleto de invitación Wir laden Sie/Euch herzlich ein zu: #SOSColombia – 14 Tage Protest in Kolumbien Organisiert von: Unidos Por La Paz Alemania, Lateinamerika-Forum Berlin e.V. Unterstützt durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung. Sprachen Deutsch-Spanisch mit Simultandolmetschung Seit dem 28. April gehen tausende Kolumbianer*innen gegen die Politik der rechtskonservativen Regierung auf die Straße. Was mit einem Protest […]

Mehr lesen

Arbeit, Prekarisierung und Verschärfung sozialer Ungleichheiten

Arbeit, Prekarisierung und Verschärfung sozialer Ungleichheiten

Arbeit, Prekarisierung und Verschärfung sozialer Ungleichheiten 26. Januar 2021, 18.00-20.00 Uhr Seit 2016 werden soziale Rechte, die im Laufe der brasilianischen Demokratisierung ab 1988 erweitert wurden, konsequent abgebaut. Infolgedessen und auch im Zuge der ökonomischen Krise steigen informelle und prekäre Beschäftigung sowie Arbeitslosigkeit, Armut und Einkommenskonzentration massiv. Mit: Lena Lavinas (Ökonomin, UFRJ, Brasilien) Paulo Paim* (Parlamentarier, Brasilien) […]

Mehr lesen

7. Menschenrechte unter Beschuss: Herausforderungen und Perspektiven

7. Menschenrechte unter Beschuss: Herausforderungen und Perspektiven

7. Menschenrechte unter Beschuss: Herausforderungen und Perspektiven Unter dem Motto „Menschenrechte für rechte Menschen“ stellen die brasilianischen Rechtskonservativen die Universalität und Unteilbarkeit der Menschenrechte in Frage, welche bürgerlich-politische und wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte untrennbar miteinander verschränken. Die Instrumente zum Schutz der Menschenrechte werden aktuell in Brasilien systematisch geschwächt und Menschenrechtsaktivist*innen zunehmend bedroht und kriminalisiert. […]

Mehr lesen

8. Deutschland-Brasilien: Konvergenzen und Divergenzen

8. Deutschland-Brasilien: Konvergenzen und Divergenzen

8. Deutschland-Brasilien: Konvergenzen und Divergenzen 09. Februar 2021, 18.00-20.00Uhr. Veranstaltung wird portugiesisch-deutsch gedolmetscht Die enge deutsch-brasilianische Kooperation auf wirtschaftlicher, wissenschaftlicher, zivilgesellschaftlicher und kultureller Ebene impliziert gegenseitige Verantwortungen. Die Gäste beleuchten die Kooperation der beiden Länder auf verschiedenen Ebenen und analysieren, unter welchen Bedingungen diese Zusammenarbeit Umweltprobleme und Gefährdungen der Demokratie und Menschenrechte in Brasilien entschärft […]

Mehr lesen

9. Ausblick: der Wiederaufbau unserer gemeinsamen Zukunft

9. Ausblick: der Wiederaufbau unserer gemeinsamen Zukunft

Ausblick: der Wiederaufbau unserer gemeinsamen Zukunft 16. Februar 2021, 18.00-20.00Uhr. Wird portugiesisch-deutsch gedolmetscht Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe wollen wir gemeinsam in die Zukunft Brasiliens schauen. Was steht in den nächsten Jahren an, politisch, sozial, ökonomisch, kulturell, in Bezug auf die Umwelt? Welche Veränderungen, welche politischen Allianzen brauchen wir, um Brasilien aus den multiplen Krisen kurz- […]

Mehr lesen

Feminismo Indígena y Feminismo Afrodescendiente – Indigener und Schwarzer Feminismus in Lateinamerika

Feminismo Indígena y Feminismo Afrodescendiente – Indigener und Schwarzer Feminismus in Lateinamerika

[Deutsch >  Español] ✅  Veranstaltung auf Spanisch / El evento se realizará en castellano. Evento del ciclo de debates “Movimiento de mujeres y luchas feministas en América Latina” “Una de las principales desigualdades es creer que todas somos iguales. Cuando tú crees que todas son iguales, hay un problema. Es necesario diferenciar para reconocer las […]

Mehr lesen

Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika. Reihe mit fünf Veranstaltungen

Trotz alledem: Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika. Reihe mit fünf Veranstaltungen

Do, 20.05.2021, at 19:00 - 21:00 onUhr

Invitación y programa en castellano Convite e programa em português Gewerkschaften und Soziale Bewegungen in Lateinamerika. Einführung Die Veranstaltungsreihe beleuchtet Situation und Perspektiven zweier wichtiger sozialer und gesellschaftspolitischer Akteur:innen in Lateinamerika, die für eine sozial gerechte und nachhaltige Entwicklung der Region kämpfen. Gewerkschaften und soziale Bewegungen sind in verschiedenen Bereichen und mit unterschiedlichen Zielsetzungen aktiv, […]

Mehr lesen

Relações campo-cidade: entre a agroexportação e a soberania alimentar. Stadt-Land-Verhältnisse: zwischen Agroexport und Ernährungssouveränität

Relações campo-cidade: entre a agroexportação e a soberania alimentar. Stadt-Land-Verhältnisse: zwischen Agroexport und Ernährungssouveränität

Stadt-Land-Verhältnisse: zwischen Agroexport und Ernährungssouveränität 19. Januar 2021, 18.00-20.00 Uhr  Parallel zur Zunahme der brasilianischen Agrarexporte und ihrer wirtschaftspolitischen Bedeutung, kämpfen soziale Bewegungen in den Städten und auf dem Land gemeinsam für Ernährungssouveränität. Das brasilianische „Hinterland“ wird immer mehr zu einem Raum, der von alten und neuen sozialen, wirtschaftlichen sowie ökologischen Konflikten geprägt ist. Was […]

Mehr lesen

Movimiento de mujeres y luchas feministas en Bolivia, Ecuador y México

Movimiento de mujeres y luchas feministas en Bolivia, Ecuador y México

[Deutsch ▶️ Español] Información: La actividad se realiza en español con traducción simultánea al alemán. Veranstaltung ist auf Spanisch mit Simultandolmetschung Deutsch Nach der Auftaktveranstaltung im November 2020 führen wir unsere Reihe Movimiento de mujeres y luchas feministas en América Latina am 21.01.2021 mit einer Einführungsveranstaltung zu Bolivien, Ecuador und Mexiko fort. Die Veranstaltung hat […]

Mehr lesen

Berliner Brasiliendialog – Eine Online Veranstaltungsreihe “Brasilien im multiplen Krisenmodus”

Berliner Brasiliendialog – Eine Online Veranstaltungsreihe “Brasilien im multiplen Krisenmodus”

Berliner Brasiliendialog – Eine Online Veranstaltungsreihe Brasilien im multiplen Krisenmodus Einladung | Convite Para o texto em português, por favor, veja página aparte #1 Brasilien in der COVID-Krise Auftaktveranstaltung der Online-Veranstaltungsreihe Berliner Brasiliendialoge Online-Diskussion Dienstag, 01. Dezember, 18.00 – 20.00 Uhr (MEZ) Anmeldung Brasilien durchläuft aktuell mehrere, simultane Krisen: Politisch setzt der Zuwachs des Rechtsextremismus […]

Mehr lesen

Kulturkämpfe und politischer Widerstand. Berliner Brasilien Dialog Online

Kulturkämpfe und politischer Widerstand. Berliner Brasilien Dialog Online

Berliner Brasiliendialog – Online Veranstaltungsreihe: Brasilien im multiplen Krisenmodus 8.12.2020 18 Uhr Kulturkämpfe und politischer Widerstand Einladung | Convite.  In Zoom: Portugiesisch-Deutsch Simultandolmetschung. Para o texto em português, por favor, veja página aparte Anmeldung Der politische Rechtsruck in Brasilien wäre – wie in den meisten vergleichbaren Fällen ohne gezielt durchgeführte Spaltung der Gesellschaft zwischen „Linke“ […]

Mehr lesen

Demokratie unter Druck – Berliner Brasiliendialog #3

Demokratie unter Druck – Berliner Brasiliendialog #3

Der Vortrag und die Kommentare analysieren die gegenwärtigen Gefahren für die Freiheitsrechte und die demokratischen Institutionen, die von neuen rechtsradikalen Bewegungen aber auch von Äußerungen und Amtshandlungen von Amtsträger*innen ausgehen. Darüber hinaus, werden demokratische Ansätze, Instrumente und Mechanismen diskutiert, die diese Gefahren eindämmen können. Vortrag: Luís Roberto Barroso (Richter am Obersten Bundesgericht STF) Kommentare: Malu […]

Mehr lesen

Meio ambiente: destruição sem limites – Umwelt: grenzenlose Zerstörungen. In der Reihe Berliner Brasiliendialog

Meio ambiente: destruição sem limites – Umwelt: grenzenlose Zerstörungen. In der Reihe Berliner Brasiliendialog

4. Meio ambiente: destruição sem limites Desde 2016, os limites legais e reais impostos à extensão da acumulação de capital aos bens comuns e ambientais (ecossistemas, reservas, áreas protegidas, etc.) estão sendo  rapidamente removidos. A mesa discutirá quais são as consequências humanitárias (para os povos indígenas, quilombolas, etc.) e ecológicas desta “abertura”. Participantes: Maureen Santos […]

Mehr lesen

Militarisierung in Lateinamerika. Mit Simon Ernst, Roberto Frankenthal, Dr. Gaby Küppers und Dr. Luiz Ramalho. Moderation: Gert Eisenbürger

Militarisierung in Lateinamerika. Mit Simon Ernst, Roberto Frankenthal, Dr. Gaby Küppers und Dr. Luiz Ramalho. Moderation: Gert Eisenbürger

“Militarisierung in Lateinamerika” mit Simon Ernst, Roberto Frankenthal, Dr. Gaby Küppers  und Dr. Luiz Ramalho. Moderation: Gert Eisenbürger Ein Webinar der Informationsstelle Lateinamerika (ILA) in Zusammenarbeit mit dem LAF Berlin Den Rückblick auf die Veranstaltung lesen Sie hier … Wie in Zeiten der Militärdiktaturen der siebziger und achtziger Jahre patrouillieren in Zeiten von Corona wieder […]

Mehr lesen

Kuba heute: schwierige Gegenwart, ungewisse Zukunft LAF-Webinar mit Prof. Dr. Bert Hoffmann und Erich Süßdorf. Moderation: Dr. Juliana Ströbele-Gregor

Kuba heute: schwierige Gegenwart, ungewisse Zukunft LAF-Webinar mit Prof. Dr. Bert Hoffmann und Erich Süßdorf. Moderation: Dr. Juliana Ströbele-Gregor

Kuba heute: Schwierige Gegenwart, ungewisse Zukunft Webinar mit Prof. Dr. Bert Hoffmann und Erich Süßdorf Moderation: Dr. Juliana Ströbele-Gregor Den Rückblick auf die Veranstaltung lesen Sie hier …. Weniger als fünf Jahre liegt Obamas historischer Besuch in Havanna zurück, doch dieser scheint eine Ewigkeit her. Trump hat die USA wieder auf Kalte-Kriegs-Kurs gebracht, entsprechend haben […]

Mehr lesen

DIE KORDILLERE DER TRÄUME – Film von Patricio Guzmán

DIE KORDILLERE DER TRÄUME – Film von Patricio Guzmán

Die Kordillere der Träume (LA CORDILLERA DE LOS SUENOS). Ein Film von Patricio Guzmán Chile / Frankreich 2019 – 85min – OmU Spieltermine in Berlin: fsk : 16.7. – 21.7. /19 Uhr Brotfabrik Berlin: 16.7. – 22.7. | 20 Uhr | Erstaufführungen HINWEIS: Ab 30. Juni dürfen Kinos in Berlin wieder unter Infektionsschutzauflagen öffnen. DIE […]

Mehr lesen

Chinas wachsender Einfluss in Lateinamerika

Chinas wachsender Einfluss in Lateinamerika

Chinas wachsender Einfluss in Lateinamerika: Chancen und  Risiken aus lateinamerikanischer Perspektive LAF-Online-Veranstaltung mit Prof. Dr. Klaus Bodemer (LAF Berlin) und Prof. Dr. Stefan Schmalz (LAI FU Berlin) Moderation: Dr. Werner Kamppeter Chinas rasanter wirtschaftlicher Aufstieg seit der Jahrtausendwende mit jährlichen Wachstumsraten zwischen 6 und 10% und sein zunehmend selbstbewusstes Auftreten als global agierende Gestaltungsmacht und […]

Mehr lesen

Wasserstress in Chile – Ursachen und Folgen

Wasserstress in Chile – Ursachen und Folgen

Wasserstress in Chile IAI-Förderkreis, Heinrich-Böll-Stiftung und Lateinamerika-Forum Berlin e.V. laden Sie herzlich ein zu einer Präsenzveranstaltung im Ibero-Amerikanischen Institut SPK mit Live-Übertragung ins Internet. Die Veranstaltung nachsehen können Sie hier … Den Rückblick/la Resena auf die Veranstaltung lesen Sie auf Spanisch hier und auf Deutsch hier …., Seit Oktober 2019 rütteln Hundertausende ChilenInnen landauf landab […]

Mehr lesen

Ausgang der US-Wahlen 2020 aus lateinamerikanischer Perspektive: zwischen Jubelschreien, Indifferenz und Zähneknirschen

Ausgang der US-Wahlen 2020 aus lateinamerikanischer Perspektive: zwischen Jubelschreien, Indifferenz und Zähneknirschen

Mit Bernd Pickert (TAZ), Prof. Dr. Wolfgang Muno (Universität Rostock) und ersten Reaktionen aus Chile, Argentinien, Mexiko, Brasilien, Honduras  sowie weiteren lateinamerikanischen Ländern. Moderation Dr. Juliana Ströbele-Gregor und Dr. Werner Würtele Ausgang der US-Wahlen 2020 aus lateinamerikanischer Perspektive: zwischen Jubelschreien, Indifferenz und ZähneknirschenEine LAF-Online-Veranstaltung  via ZOOM Wir bitten um  anmeldung@lateinamerikaforum-berlin.de 2020 ist nicht 2016. Die […]

Mehr lesen

SERIE DE DEBATES: MOVIMIENTO DE MUJERES – LUCHAS FEMINISTAS EN AMÉRICA LATINA

SERIE DE DEBATES: MOVIMIENTO DE MUJERES – LUCHAS FEMINISTAS EN AMÉRICA LATINA

Invitación al primer debate Si bien el movimiento de mujeres y las corrientes feministas hayan estado activos en América Latina por mucho tiempo, han ganado más relevancia política y visibilidad recientemente. Muchas iniciativas en diferentes países del continente han movilizado a millares de mujeres en las calles, con repercusiones mucho más allá de las fronteras […]

Mehr lesen

Movimiento de Mujeres y Luchas Feministas en Argentina, Brasil y Chile. LAF online en español

Movimiento de Mujeres y Luchas Feministas en Argentina, Brasil y Chile. LAF online en español

Comenzamos nuestra serie de debates Movimiento de mujeres – Luchas feministas en América Latina el 19/11/2020 con una mirada hacia las diferentes facetas de los movimientos feministas en Argentina, Brasil y Chile. Cada país tiene su propia historia de los movimientos feministas, sin embargo lxs actores políticos comparten objetivos y visiones comunes. Están unidxs por […]

Mehr lesen

Ciclo de debates: Diálogos Brasil-Berlim

Ciclo de debates: Diálogos Brasil-Berlim

Ciclo de debates: Diálogos Brasil-Berlim – Termine mit VeranstalterInnen zu Brasiliendialoge-DEU-cover 1.12.2020 – 16.2.2021 Flyer zur Reihe auf Deutsch: Brasiliendialoge-flyer Gesamtprogramm Deutsch: http://mecila.net/brasiliendialoge-de/ Inscrição: DE: http://mecila.net/brasiliendialoge-de/ PT: http://mecila.net/pt/dialogos-pt Realização: Instituto de Estudos Latino-Americanos (LAI) da Freie Universität Berlin Em colaboração com: Fundação Friedrich Ebert (FES), Fundação Heinrich Böll (hbs), Fundação Rosa Luxemburg (RLS), Fórum América […]

Mehr lesen

“Rückwärtswende”? Wahlen in Bolivien, Plebiszit in Chile und Kommunalwahlen in Brasilien

“Rückwärtswende”? Wahlen in Bolivien, Plebiszit in Chile und Kommunalwahlen in Brasilien

Es reflektieren diese seltsam anmutende Frage mit Ihnen: Gregor Barié zu Bolivien, Dr. Hugo Calderón zu Chile und Helga Dressel zu Brasilien, Moderation: Didice GodinhoDelgado, Dr. Juliana Ströbele-Gregor und Werner Würtele Kommt nach dem Linksruck der Nuller Jahre und dem Rechtsruck  der letzten 10 Jahre nun eine  „Rückwärts-Wende“ in Lateinamerika? In Anbetracht des Wahlausgangs in […]

Mehr lesen

Vergessenes Haiti

Vergessenes Haiti

Die Lage der Menschen in Haiti spitzt sich dramatisch zu – und die Welt schaut weg. Kein Interesse. Das an der Peripherie des Kapitalismus gelegene Land gilt als hoffnungslos verloren. Haiti – ein heute paralysiertes Land (payeí lòk), ein anscheinend unrettbar gescheiterter Staat. Seit über einem Jahr protestieren Hunderttausende gegen die hohen Energiepreise und Inflation, […]

Mehr lesen

“Ausencias – Ohne mein Kind” – Ein neuer Doku-Film von Alicia Elero, OmdU

“Ausencias – Ohne mein Kind” – Ein neuer Doku-Film von Alicia Elero, OmdU

Film (OmdU) und Gespräch (auf spanisch) mit Alicia Elero, Petra Schlagenhauf und Becky Jaraiz “Ausencias – Ohne mein Kind” – Neuer Dokumentar-Film der argentinischen Filmemacherin Alicia Elero (2019, 70 Min., span/dt, Kamera: Erik Kemnitz) Wenn binationale Paare sich im Konflikt trennen, gehört eine Vereinbarung über die künftige Sorge für die Kinder oft zu den […]

Mehr lesen

Lula in Berlin. Öffentliche Veranstaltung im Festsaal Kreuzberg

Lula in Berlin. Öffentliche Veranstaltung im Festsaal Kreuzberg

LULA IN BERLIN Nach Rom, Paris und Genf erwartet auch Berlin den Besuch des ehemaligen Präsidenten Brasiliens, Luiz Inácio Lula da Silva. Er erhält für seine erfolgreiche Politik der Bekämpfung von Armut und Hunger internationale Anerkennung. Lula saß mehr als 500 Tage im Gefängnis auf Grund eines instrumentalisierten Justizprozesses, mit dem seine Präsidentschaftskandidatur 2018 verhindert […]

Mehr lesen

Privat: Was junge Menschen bewegt

Privat: Was junge Menschen bewegt

Anstoß zum Ideen- und Erfahrungsaustausch – was verbindet, was trennt junge Menschen? Ist das überhaupt ein Thema für einen LAF-Abend? Wir finden schon. In dieser Veranstaltung werden wir selbst zu Wort kommen. Wir – das sind junge Menschen aus Lateinamerika, aus Deutschland oder anderen Teilen der Welt, die der Subkontinent Lateinamerika verbindet. Im LAF haben […]

Mehr lesen

Lateinamerika: Was junge Menschen in Zeiten von Corona bewegt. Wie trifft sie die Pandemie? Das erste LAF-Webinar

Lateinamerika: Was junge Menschen in Zeiten von Corona bewegt. Wie trifft sie die Pandemie? Das erste LAF-Webinar

Lateinamerika: Was junge Menschen in Zeiten von Corona bewegt. Wie trifft sie die Pandemie? Webinar des LAF auf deutsch Die Schreckensnachrichten aus Guayaquil, Iquitos, Manaus, Sao Paulo etc. reißen nicht ab. Die Friedhöfe kommen mit dem Beerdigen nicht nach, die Gesundheitsversorgung ist zusammen-gebrochen. Corona ist zur weltweiten Bedrohung geworden, der die Gesellschaften allerdings sehr unterschiedlich […]

Mehr lesen

Social Media entre Barbarie y Ciudadanía – Con Nube Álvarez (RSF), Omar Rincón (FES Colombia) y Flávio Aguiar (Brasil)

Social Media entre Barbarie y Ciudadanía – Con Nube Álvarez (RSF), Omar Rincón (FES Colombia) y Flávio Aguiar (Brasil)

Social Media entre Barbarie y Ciudadanía. Webinario en castellano sin traducción Con Nube Álvarez (Reporteros Sin Fronteras, RSF), Omar Rincón (Fundación Friedrich Ebert, FES Colombia), Prof. Dr. Flávio Aguiar (periodista/escritor brasileño). Moderación: Dra. Maria Ángela Torres Kremers (LAF/Yarumo) La reseña Ud. lee aquí …. Los medios “clásicos” de comunicación como lo son la prensa, la […]

Mehr lesen

Ein Jahr Regierung Bolsonaro – Bilanz und Ausblick

Ein Jahr Regierung Bolsonaro – Bilanz und Ausblick

Mit Renata Motta, Luiz Ramalho und Mario Schenk. Moderation Mareen Butter Vor einem Jahr hat der rechtsradikale Ex-Militär Jair Bolsonaro sein Amt als Präsident angetreten. Bereits im Wahlkampf hatte sein aggressiver Diskurs gegen Afrobrasilianer*innen, Frauen, Indigene, LGTBI, soziale Bewegungen und Linke international Besorgnis ausgelöst. In dem einen Jahr hat sich vieles in Brasilien weiter negativ […]

Mehr lesen

Parlamentswahlen in Peru – Weichenstellung für einen Neuanfang?

Parlamentswahlen in Peru – Weichenstellung für einen Neuanfang?

Podiumsdiskussion mit César Bazán Seminario und Andreas Baumgart. Moderation: Mechthild Ebeling Peru hat gewählt. Die vorläufigen Ergebnisse zeigen eine weitere Fragmentierungdes Kongresses. Stärkste Kraft wird die Mitte-Rechts-Partei Acción Popular (AP) mit 10% (!). Überraschend der Absturz der Fujimori-Partei auf Platz sechs und Platz zwei für die als ultrakonservativ-messianisch gehandelte Frente Popular Agrícola del Perú (Frepap). […]

Mehr lesen

Können Entwicklungsprojekte Amazonien retten? Semeando Sustentabilidade e Plantar

Können Entwicklungsprojekte Amazonien retten? Semeando Sustentabilidade e Plantar

Der Donnerstag, 7.11.2019, beginnt mit einem workshop zu “Was tun in Amazonien?” bereits um 9 Uhr 30 im BVV-Saal des Rathaus Charlottenburg-Wilmersorf. Infos finden finden Sie auch bei hier: FDCL Können Entwicklungsprojekte Amazonien retten? Von gefährlichen Bedrohungen und einem brennenden Amazonien handelten in den letzten Monaten die meisten Veranstaltungen in Berlin, vom lokalen Widerstand und von […]

Mehr lesen

Lateinamerika in Aufruhr – Chile erwacht, Rollback in Bolivien? Diskussionsrunde im LAF Berlin

Lateinamerika in Aufruhr – Chile erwacht, Rollback in Bolivien? Diskussionsrunde im LAF Berlin

Lateinamerika in Aufruhr – Chile erwacht, Rollback in Bolivien? Diskussionsrunde im LAF Berlin Musterknabe Chile, das Beispiel dafür, dass die freie Marktwirtschaft („Neoliberalismus“) erfolgreich sein kann. Großes Vorbild für den brasilianischen Wirtschaftsminister Guedes, der während der Diktatur Pinochets von den Chicago Boys sein Handwerk lernte. Und nun das. So überraschend der Volksaufstand kam, so mehr […]

Mehr lesen

“Das Gegenteil von gut ist gut gemeint” 19. Berliner Entwicklungspolitisches Forum

“Das Gegenteil von gut ist gut gemeint” 19. Berliner Entwicklungspolitisches Forum

Eine Veranstaltung des Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlags (BER), der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD-Bund), von moveGLOBAL und der Städtepartnerschaft Kreuzberg – San Rafael del Sur “Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. Internationale Partnerschaftsarbeit in Berlin – Vielfalt, Versäumnisse und Perspektiven – „Wimpel, Chöre, Händeschütteln –  im Berlin Global Village /Am Sudhaus 2 / 12053 […]

Mehr lesen

Entre el Atlántico y el Pacífico Negro. Afrodescendencia y regímenes de desigualdad en Sudamérica

Entre el Atlántico y el Pacífico Negro. Afrodescendencia y regímenes de desigualdad en Sudamérica

Presentación del libro de Manuel Góngora Mera, Rocío Vera Santos y Sérgio Costa En Sudamérica, la desigualdad social tiene un color de piel. Y esto ocurre a pesar de que la discriminación por distinciones étnicas, raciales, de color, linaje u origen nacional está proscrita en todas las constituciones nacionales y en tratados internacionales ratificados por […]

Mehr lesen

1000 Tage Trump und Lateinamerika

1000 Tage Trump und Lateinamerika

Donald Trumps Wahlsieg 2016 scheuchte die lateinamerikanischen Eliten ganz schön auf. Alle rechneten fest mit Hillary Clinton und verbesserten Absatzchancen in den USA. Und dann ein Protektionist im Weißen Haus, der Lateinamerika nur punktuell Beachtung schenkte. Nach 1000 Tagen ziehen wir Bilanz der Trumpschen Politik gegenüber Lateinamerika: Welche Länder der Region interessieren Trump und aus […]

Mehr lesen

“Zum Heulen oder wie ein Präsident sein Land zugrunde richtet“

“Zum Heulen oder wie ein Präsident sein Land zugrunde richtet“

Wir laden Sie ein zum Gespräch mit Werner Würtele, Lateinamerika-Forum Berlin e.V., über die aktuelle Situation in Brasilien. Ort: Möckernkiez 2, 10963 Berlin Präsident Bolsonaro hat außerhalb seines Landes keinen guten Ruf. Oder doch? Wir wollen an dem Abend das Phänomen – „den Mythos“ – Jair Messias Bolsonaro sezieren: Wie kam es, dass Bolsonaro so […]

Mehr lesen

Kolumbien: ein Jahr Regierung Duque – Bilanz und Ausblick

Kolumbien: ein Jahr Regierung Duque – Bilanz und Ausblick

Unsere Veranstaltung hat ein besondere Aktualität gewonnen: steht Kolumbien vor einem neuen bewaffneten Konflikt? Das fragt amerika21 in einem Beitrag am 30.8.2019 nachdem ein Teil der alten FARC-Guerilla angekündigt hatte, den bewaffneten Kampf wieder aufzunehmen. Die FARC-Partei reagierte mit Kritik an den früheren Kampfgenossen, Präsident Duque mit der Ankündigung einer neuen Militäroffensive. Nach einer Einschätzung […]

Mehr lesen

Guatemala wählte – Korruption und Straflosigkeit ohne Ende?

Guatemala wählte – Korruption und Straflosigkeit ohne Ende?

Guatemala geriet in die internationalen Schlagzeilen, als US Präsident Trump das Land Ende Juli zum “sicheren Drittstaat” erklärte und den guatemaltekischen Präsidenten Jimmy Morales in erniedrigender Form zwang, dies schriftlich zu bestätigen. Unter diesen Vorzeichen standen die Wahlen am 11. August, die der konservative frühere Chef der Gefängnisverwaltung Alejandro Giammattei gewann. Deutlich verloren hatte die […]

Mehr lesen

Bolivien: 10 Jahre plurinationaler Staat – Anspruch und Wirklichkeit

Bolivien: 10 Jahre plurinationaler Staat – Anspruch und Wirklichkeit

Bolivien hat sich vor zehn Jahren neu erfunden: 2009 stimmten 61 Prozent für eine neue Verfassung, mit der ein „plurinationaler Staat“ aus der Taufe gehoben werden sollte. Das Neue: die Verfassung knüpfte an Traditionen der Indigenen Völker an. Die seither vorherrschende neoliberale Wachstumsideologie sollte vom Prinzip des „Guten Lebens“ (buen vivir) abgelöst werden, die Natur […]

Mehr lesen

Nicaragua: Hasta que seamos libres – bis dass wir frei sind”

Nicaragua: Hasta que seamos libres – bis dass wir frei sind”

Nicaragua: Hasta que seamos libres – Bis dass wir frei sind” – ein kulturpolitischer Abend mit der nicaraguanischen Schriftstellerin Gioconda Belli, Grupo Sal und dem Künstler*innenkollektiv La Marimba zur aktuellen Situation in Nicaragua Ort und Zeit:  Konzertsaal der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg / Zellestraße 12  / 10247  Berlin /   Freitag 18. Oktober, 19:00h – 23:00h Eine Veranstaltung der […]

Mehr lesen

Rechts oder Links? Eine Wahlanalyse zu Bolivien, Argentinien und Uruguay

Rechts oder Links? Eine Wahlanalyse zu Bolivien, Argentinien und Uruguay

“Boliviens linker Staatschef Evo Morales entgeht knapp einer Stichwahl. Sein Rivale Mesa spricht von Wahlbetrug. Wie geht es jetzt weiter in #Bolivien? Darüber und über die Wahlen in #Argentinien und # Uruguay diskutieren wir am 28. Oktober 2019, 18-20 Uhr in Berlin. Jetzt anmelden! FES Lateinamerika Karibik #Lateinamerika”  Im Oktober 2019 geht es politisch gesehen […]

Mehr lesen

Was tun in Amazonien? Zusammenarbeit und Solidarität mit Brasilien in schwierigen Zeiten

Was tun in Amazonien? Zusammenarbeit und Solidarität mit Brasilien in schwierigen Zeiten

Workshop Was tun in Amazonien?  Zusammenarbeit und Solidarität mit Brasilien in schwierigen Zeiten Zeit: Do, den 07.11.2019 von 9:30-13:30 / 15:00-16:30 Uhr Ort: BVV-Saal des Rathaus Berlin-Charlottenburg,, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin Die Zusammenarbeit mit Brasilien im Bereich des Tropenwaldschutzes steht vor einer großen Herausforderung: Präsident Jair Bolsonaro hat mit seinen Angriffen auf den Umweltschutz und […]

Mehr lesen

Internationale zivile Friedens- und Menschenrechtsarbeit

Internationale zivile Friedens- und Menschenrechtsarbeit

Wie kann internationale zivile Friedens- und Menschenrechtsarbeit zur Eindämmung von Konflikten beitragen und den Betroffenen helfen? Diskussion mit zivilen Menschenrechtsarbeiter*innen am Beispiel Mexikos Eine Gemeinschaftsveranstaltung des LAF Berlin e.V. mit PBI-Deutschland Internationale zivile Menschenrechtsbeobachter*innen machen sich zur Aufgabe, die Menschenrechte zu schützen und Betroffene in Konfliktgebieten anderer Länder zu unterstützen. Dabei sind sie Zwischenglied zwischen […]

Mehr lesen

Der Schamane und die Schlange – Film und Gespräch im delphi LUX

Der Schamane und die Schlange – Film und Gespräch im delphi LUX

Der Schamane und die Schlange – El abrazo de la serpiente – von Ciro Guerra Kolumbien, 2015, 125 min, OmU, Film und Gespräch Der Film. Packend, wie uns Ciro Guerra über Mensch, Natur und die destruktive Macht des internen Kolonialismus nachdenken lässt, wie er die Rollen umkehrt, unvergesslich seine Tauchfahrt ins Innere des immensen Regenwalds. […]

Mehr lesen

OPEN-AIR-TOGETHER KLIMABÜNDNIS UND KLIMASCHUTZ Gemeinsam für unsere Eine Welt. Steinplatz 15. Juni

OPEN-AIR-TOGETHER KLIMABÜNDNIS UND KLIMASCHUTZ Gemeinsam für unsere Eine Welt. Steinplatz 15. Juni

OPEN-AIR-TOGETHER KLIMABÜNDNIS UND KLIMASCHUTZ. Gemeinsam für unsere Eine Welt 14 – 21 UHR STEINPLATZ/CHARLOTTENBURG IN 10623 BERLIN “Kennt Ihr das Klima-Bündnis europäischer Städte mit den indigenen Völkern der Regenwälder? Das Bündnis zählt über 1.700 europäische Mitglieder, auch Berlin, München und Hamburg sind dabei. Wir stellen Euch das Bündnis und Initiativen vor, die darüber informieren, wie […]

Mehr lesen

„Historias de la música latina en Berlín“ – Saúl Escalona presenta su libro en el Kaffeehaus Mila. Con apoyo musical del Trio Palmera

„Historias de la música latina en Berlín“ – Saúl Escalona presenta su libro en el Kaffeehaus Mila. Con apoyo musical del Trio Palmera

„Historias de la música latina en Berlín“. Con apoyo musical del Trio Palmera Dr. Saul Escalona aborda en su libro “Historias de la música Latina en Berlín”, Editorial ABRAZOS, bajo una forma novelística sobre el trasfondo de la historia política, social y musical; la evolución de la música latinoamericana en Berlín, desde antes de la […]

Mehr lesen

Aprendemos con el corazón… La investigación etnográfica y el reencuentro con la lengua y cultura quechua

Aprendemos con el corazón… La investigación etnográfica y el reencuentro con la lengua y cultura quechua

Aprendemos con el corazón…. La investigación etnográfica y el reencuentro con la lengua y cultura quechua Ponente:    Profesora Julieta Zurita Cavero, Universidad Mayor de San Simón Cochabamba, Bolivia Fecha:        Jueves, 1 de agosto de 2019,  a las 18:00 h Lugar:        Universidad Humboldt de Berlín, Instituto de Romanística, August-Boeckh-Haus, Dorotheenstrasse 65, 10117 Berlín, 4. piso, sala […]

Mehr lesen

Landnutzung, Agroexporte und Wasserknappheit in Peru, Folgen der kapitalistischen Landnutzung an der peruanischen Küste

Landnutzung, Agroexporte und Wasserknappheit in Peru, Folgen der kapitalistischen Landnutzung an der peruanischen Küste

Vortrag von Professor Dr. Gerardo Damonte Valencia (auf Spanisch), Universidad Católica de Lima (PUCP) Wasserintensiver Spargelanbau in der peruanischen Küstenwüste, einer der trockensten Gegenden der Welt? Wo es von Januar bis März vielleicht 8 mm Regen in drei Monaten gibt und im Rest des Jahres absolute Trockenheit herrscht? Wo der Spargel eigentlich ein in Peru […]

Mehr lesen

Endspiel um die Macht – die Krise in Venezuela und ihre Folgen

Endspiel um die Macht – die Krise in Venezuela und ihre Folgen

Endspiel um die Macht – die Krise in Venezuela und ihre Folgen rbb-Inforadio und LAF Berlin e.V. laden Sie herzlich ein zum Forum mit Dietmar Ringel und den Podiumsgästen: Yasmin Fahimi /MdB, SPD, Sprecherin Gesprächskreis Lateinamerika und Karibik Dr. Claudia Zilla,  Stiftung Wissenschaft und Politik Raul Zelik /Publizist und Autor Claudia Méndez /Studentin Otto-Suhr-Institut FU […]

Mehr lesen

Victoria histórica! Nuestra lucha por la justicia. Con Nelly Cárcamo, UNexPP de Chile. En el FDCL

Victoria histórica! Nuestra lucha por la justicia. Con Nelly Cárcamo, UNexPP de Chile. En el FDCL

Ort: Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, 1. Etage links (Saal) FDCL y LAF Berlin e.V. invitan a una charla con Nelly Cárcamo, presidenta de laUnión de Ex Prisioneros Políticos de Chile (UNExPP), sobre política de derechos humanos posdictadura en Chile. El 21 de diciembre de 2018, la Unión de Ex Prisioneros Políticos de Chile (UNExPP), festejó el histórico fallo, […]

Mehr lesen

Ausgebeutet, missbraucht, verwahrlost für immer? Fortschritte bei Durchsetzung von Kinderrechten in Lateinamerika??

Ausgebeutet, missbraucht, verwahrlost für immer? Fortschritte bei Durchsetzung von Kinderrechten in Lateinamerika??

Ausgebeutet, missbraucht, verwahrlost für immer? Fortschritte bei der Durchsetzung von Kinderrechten in Lateinamerika?? Kurzvorträge und Podiumsdiskussion mit Tuline Gülgönen, Consultant; Felicitas Eser, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und Prof. Dr. Manfred Liebel, Kinderrechtsexperte Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Lateinamerika-Forums Berlin e. V.  (LAF) mit dem Weltfriedensdienst (WFD) und der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), gefördert […]

Mehr lesen

Luchas indígenas en tiempos del neoextractivismo

Luchas indígenas en tiempos del neoextractivismo

Debate con Yanda Lenin Montahuano, Puyo/Ecuador; Marco Bazán, Coordinador Programa Andino – terre des hommes, Lima/Peru y Mario Rodgriguez, Wayna Tambo, El Alto/BoliviaInvitación al debate. Conferencia del Lateinamerika-Forum Berlin e.V./Foro de las Américas en cooperación con el Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS) Potsdam, Forschungs und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika (FDCL) y la  Infostelle Peru e.V./Kampagne […]

Mehr lesen

Hans-Otto Dill, Juan Rulfo

Hans-Otto Dill, Juan Rulfo

Zwischen Schwarzer Legende und Heiligenschein. Juan Rulfos Filmerzählung El gallo de oro neu interpretiert Lateinamerika-Forum Berlin e.V., Freunde des Ibero-Amerikanischen Instituts IAI e.V. und Ibero-Amerikanisches Institut PK laden Sie herzlich ein zu Vortrag und Gespräch Moderation: Peter B. Schumann, Freunde des IAI Er gehört zu den Mitbegründern der modernen lateinamerikanischen Literatur, dieser heute fast vergessene […]

Mehr lesen

Brasilianische Gewerkschaften unter Beschuss!

Brasilianische Gewerkschaften unter Beschuss!

Brasilianische Gewerkschaften unter Beschuss! Informations- und Diskussionsabend mit Antonio Lisboa, Internationaler Sekretär des brasilianischen Gewerkschaftsdachverbandes CUT Brasil Mi, 27. März, 18 Uhr, ver.di-Medien-Galerie, Dudenstraße 10, Platz der Luftbrücke (U6) In Brasilien ist etwas Realität geworden, was viele Brasilianer*innen vor zwei Jahren wohl nicht für möglich gehalten haben. Ein Präsidentschaftskandidat ist legal aus der landesweiten Wahl […]

Mehr lesen

Nazismo e Integralismo no Brasil no passado – e no presente?

Nazismo e Integralismo no Brasil no passado – e no presente?

Mesa-redonda em portugués O objetivo da nossa mesa-redonda é entender melhor os avanços do conservadorismo e da extrema direita no Brasil, na América Latina e no mundo, nos últimos tempos, partindo de uma análise dos movimentos autoritários de antes e durante a Segunda Guerra: o Integralismo e o nacional-socialismo no Brasil. A mesa-redonda terá duas […]

Mehr lesen

Wo stehen Gewerkschaften in Lateinamerika heute?

Wo stehen Gewerkschaften in Lateinamerika heute?

Einladung zu Vortrag und Diskussion mit Didice Godinho Delgado und Achim Wachendorfer Gewerkschaften haben in der lateinamerikanischen Geschichte in verschiedenen Ländern eine wichtige Rolle gespielt. Dabei nahmen sie unterschiedliche Funktionen wahr. So waren sie in manchen Ländern Vorkämpfer gegen Diktaturen und für demokratische und politische Rechte, in anderen haben sie mit wirtschaftsliberalen und autoritären Regimes […]

Mehr lesen

“Über Folter spricht man nicht” – im Dialog mit José Giribás und Samuel Houston Dreckmann

“Über Folter spricht man nicht” – im Dialog mit José Giribás und Samuel Houston Dreckmann

Einladung zum Dialogabend im Paulo Freire Institut am Mittwoch, 12. September 2018, 19:30 Uhr  in der Wiclefsr. 17  10551 Berlin, 4. Stock Der chilenische Fotograph José Giribás und der Zeitzeuge Samuel Houston Dreckmann laden im September zu mehreren Veranstaltungen in Köln und Berlin im Rahmen ihrer Foto-Ausstellungein. Das Paulo Freire Institut unterstützt sie dabei. Da […]

Mehr lesen

Uruguay – klein aber fein am Rio de la Plata. Eine Erfolgsstory mit ein paar Schönheitsfehlern

Uruguay – klein aber fein am Rio de la Plata. Eine Erfolgsstory mit ein paar Schönheitsfehlern

La embajada acaba de confirmar la presencia del Sr. Embajador Gabriel Bellón y del Sr. Alejandro Rosello. “Klein aber fein am Rio de la Plata: Uruguay. Eine Erfolgsstory mit ein paar Schönheitsfehlern” Das kleine Land mit seinen 3.3 Millionen Einwohner/innen, was einem Stadtteil von São Paulo bzw. der Größe Berlins entspricht, führt seit Jahren die […]

Mehr lesen

Las Bambas oder wie China Lateinamerika erobert. Mit Diego Steinhöfel, Claudia Detsch, Werner Kamppeter. Moderation: Klaus Bodemer

Las Bambas oder wie China Lateinamerika erobert. Mit Diego Steinhöfel, Claudia Detsch, Werner Kamppeter. Moderation: Klaus Bodemer

Wir laden herzlich ein zu Vortrag und Diskussion: Las Bambas ist eine der größten Kupferminen der Welt und mit über 7 Mrd. US$ die größte Investition eines chinesischen Unternehmens in Peru. Das Projekt ist von aussergewöhnlicher strategische Bedeutung für beide Länder. Das multinationale chinesische Unternehmen MMG Ltd. hat Las Bambas 2014 vom Schweizer Rohstoffgiganten Glencore/Xstrata […]

Mehr lesen

Movilizaciones feministas en América Latina. Con Alicia Elero, Kristina Hinz, Manuela Veloso y Edna Martinez. Moderación: Didice Godinho Delgado

Movilizaciones feministas en América Latina. Con Alicia Elero, Kristina Hinz, Manuela Veloso y Edna Martinez. Moderación: Didice Godinho Delgado

Movimientos feministas en la Argentina, Brasil, Chile y Colombia Veranstaltung in spanischer Sprache En la década de los 90 unas activistas chilenas declaran: sin mujeres no hay democracia! Mujeres de las „Américas“ intensificaron su crítica al machismo y estructuras patriarcales con el objetivo de cambiar las relaciones de poder en lo privado, público y político […]

Mehr lesen

Wege ins Ausland mit Freiwilligendiensten

Wege ins Ausland mit Freiwilligendiensten

Wir laden ein zu einem Informations- und Beratungsnachmittag in die FU Berlin Seminarzentrum, Raum L115, Otto-von-Simson-Straße 26 (Eingang gegenüber Mensa II) Internationale Freiwilligendienste bieten Studierenden die Möglichkeit,  in einem Lern- und Arbeitskontext Auslandserfahrungen zu sammeln, sprachliche und interkulturelle Kompetenzen zu erwerben bzw. zu erweitern und Einblicke in globale Zusammenhänge zu gewinnen – und das in […]

Mehr lesen

Colombia’s Resilience for Peace – an invitation by Amnesty University Group of the FU Berlin

Colombia’s Resilience for Peace – an invitation by Amnesty University Group of the FU Berlin

Invitation “Colombia’s resilience for peace” (Film & Discussion) When?                Wednesday, 05.12.2018 Where?               Humboldt University, main building, Unter den Linden 6, lecture hall 1070 Time?                   6:30 pm – 9:00 pm Language?          English (Questions can be asked in German and Spanish as well) Two years have passed since the peace agreement was signed and celebrated in […]

Mehr lesen

Die 68er und Lateinamerika

Die 68er und Lateinamerika

Nachdenken über uns und “die” Lateinamerika-Solidarität. Bilanz Viel war in diesem Jubiläumsjahr 2018 bereits über die sog. 68er Bewegung zu lesen und zu sehen. Die besondere Beziehung der deutschen Studentenbewegung zu Lateinamerika wurde dabei weniger durchleuchtet. Die 60er – das war die Zeit der afrikanischen Unabhängigkeits- und Befreiungskriege, Kubanischen Revolution, des Prager Frühlings, Vietnam-Kriegs.  Studierende […]

Mehr lesen

Venezuela en ÉXODO. Causas y consecuencias para el país y para la región. En español

Venezuela en ÉXODO. Causas y consecuencias para el país y para la región. En español

Venezuela en ÉXODO.  Causas y consecuencias para el país y para la región. Evento en español Debate con Claudia Méndez, estudiante del Instituto de América Latina FU Berlín, Héctor Briceño, investigador del Centro de Estudios de la Universidad Central de Venezuela (CENDES)  y Prof. Dr. Klaus Bodemer, exGIGA Hamburg Debido a la profunda emotividad y […]

Mehr lesen

Violencia doméstica – Geschichten häuslicher Gewalt und Entwurzelung. DokuFilm von Alicia Elero und Gespräch mit Berliner Hilfseinrichtungen LARA und BIG

Violencia doméstica – Geschichten häuslicher Gewalt und Entwurzelung. DokuFilm von Alicia Elero und Gespräch mit Berliner Hilfseinrichtungen LARA und BIG

LAF Berlin zeigt den Dokumentarfilm von Alicia Elero „Espejitos de Colores – Historias de violencia doméstica y desarraigo – Geschichten häuslicher Gewalt und Entwurzelung”, 60 Min., Span. m. dt. UT. Anschliessend Gespräch mit der Regisseurin Alicia Elero, Friederike Strack, Koordinatorin der Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen LARA e.V., Miriam Futterlieb und Salomé Calle Santos, […]

Mehr lesen

„Narrativas del Desarraigo“ Dokumentarfilm (OV in deutscher Sprache) mit anschließender Diskussion 21.06.2018, 19:00-21:00

„Narrativas del Desarraigo“ Dokumentarfilm (OV in deutscher Sprache) mit anschließender Diskussion 21.06.2018, 19:00-21:00

Migration-Flucht, Inklusion und Alltagsleben in Berlin – Filme und Diskussion. In Kooperation mit dem Lateinamerika-Institut (LAI) Dr. Rocío Elizabeth Vera Santos (LAI) stellt gemeinsam mit den Mitwirkenden Asil Ahmadi und Ali Aamir den 2017 entstanden Dokumentarfilm „Narrativas del Desarraigo“ vor. In der Diskussion mit der Produzentin eröffnet sich die spannende Gelegenheit, die Arbeit des „Welcome […]

Mehr lesen

Kolumbien nach den Wahlen: Wiederbelebung oder Agonie des Friedensprozesses?

Kolumbien nach den Wahlen: Wiederbelebung oder Agonie des Friedensprozesses?

KOLUMBIEN NACH DEN WAHLEN: WIEDERBELEBUNG ODER AGONIE DES FRIEDENSPROZESSES? Dieser Frage stellen sich Hans Blumenthal (ehem. Friedrich-Ebert-Stiftung Kolumbien) und Norbert Ahrens (ehem. Deutsche Welle) Am 17. Juni kommt es zur Stichwahl zwischen dem konservativen Kandidaten Ivan Duque, der vom exPräsidenten Uribe unterstützt wird, und dem linksgerichteten, ehem. Bürgermeister von Bogotá, Gustavo Petro. Wir schauen uns […]

Mehr lesen

Amazonien zerstört, Klimawandel verschärft – was tun Kommunen? Einladung und Programm

Amazonien zerstört, Klimawandel verschärft – was tun Kommunen? Einladung und Programm

Programm Do, 1.11.2018, 18 Uhr 30 Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf, Festsaal Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin Verkehr: U7 Richard Wagner Platz, M 45 Bezirksamt, LAF Berlin, Klima-Bündnis, MISEREOR,  Forum Umwelt und Entwicklung, FDCL, BIB Brasilien Initiative Berlin beim FDCL, Klimagerechtigkeit Jetzt! Weltfriedensdienst, Rioterra, Kooperation Brasilien und Stiftung Umverteilen! laden Sie herzlich ein zu Information und Diskussion. Eine Veranstaltung […]

Mehr lesen

Medien und Macht in Lateinamerika. Beispiel Brasilien und Honduras

Medien und Macht in Lateinamerika. Beispiel Brasilien und Honduras

Massenmedien – Feinde der Demokratie und linker Reformpolitik? Presse- und Meinungsfreiheit sind unverzichtbare Bestandteile von Demokratien. Doch was, wenn diese von den politisch und ökonomisch Mächtigen missbraucht wird? Eine Handvoll Familien beherrschen TV, Radio und Printmedien in Brasilien, Chile, Argentinien, Mexiko, Honduras. Medien machen Präsidenten, Medien stürzen Präsidentinnen. Fragen Wo ist die Presse- und Meinungsfreiheit […]

Mehr lesen

Verstrickt mit Diktatoren? Deutsche Konzerne in Brasilien 1964 bis 1985. Am Beispiel VW do Brasil. Im IAI

Verstrickt mit Diktatoren? Deutsche Konzerne in Brasilien 1964 bis 1985. Am Beispiel VW do Brasil. Im IAI

In Kooperation mit dem Ibero-Amerikanischen Institut SPK Berlin VW do Brasil galt lange als Musterbetrieb. Der im Juli ausgestrahlte ARD-Dokumentarfilm „Komplizen? VW und die brasilianische Militärdiktatur“ kratzt an diesem Image: VW könnte sich an der Verletzung von Menschenrechten beteiligt haben. Das Unternehmen selbst ist um eine “Aufarbeitung der Rolle des Konzerns während der brasilianischen Militärdiktatur” […]

Mehr lesen

Panamá en el foco. Ponencia y debate con Lic. Yaritza Espinosa

Panamá en el foco. Ponencia y debate con Lic. Yaritza Espinosa

Spanisch Panamá, por su ubicación geográfica ha estado en el foco del interés mundial históricamente, desde la colonización española, después por su famoso Canal y hasta hoy con los Panamá-Papers. En ningún cuarto de niños alemanes falta el libro de Janosch: Panamá como ″el país de los sueños″, aún así Panamá resulta para muchos de […]

Mehr lesen

Soziale Solidarische Ökonomie: was Europa und Lateinamerika voneinander lernen können

Soziale Solidarische Ökonomie: was Europa und Lateinamerika voneinander lernen können

Podium mit Kurt Damm (Bildungsreferent und Gutachter), Franco di Giangirolamo (italienischer Gewerkschafter), Robin Stock (Promotor für zukunftsfähiges Wirtschaften) und Manfred Schumacher (Fair-Band, Ndoro Trading) Die vorgesehene Referentin Prof. Dr. Clarita Müller-Plantenberg musste aus Gesundheitsgründen leider absagen. Wir wünschen Clarita rasche Genesung! Eigentlich sollte der Mensch im Mittelpunkt ökonomischen Handels stehen. Dass dieser Anspruch handlungsleitend für […]

Mehr lesen