Datum/Uhrzeit

Mi, 18.05.2022
18:30 – ca. 20:30 Uhr

Anmeldung

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich

p

Online Veranstaltung

Den Link zur Teilnahme erhältst du mit deiner Buchungsbestätigung!

Veranstaltungsort

-
Gneisenaustr. 2a, Berlin, 10961, Germany

-
-

Kupfer – ein ‚grüner‘ Rohstoff?

Die moderne, globalisierte Welt ist abhängig von Kupfer. Wasserversorgung, Autos, Elektrizität, Handys oder Computer sind ohne dieses Metall undenkbar ebenso wenig wie die Energie- und Verkehrswende. Die Nachfrage nach dem Rohstoff wächst und damit auch der Druck auf die Abbaugebiete. Auch in Peru, dem weltweit zweitgrößten Abbaugebiet für Kupfer, werden Megabergbauvorhaben mit schwerwiegenden ökologischen und sozialen Folgen durchgesetzt.

Veranstaltungsort:
Versammlungsraum im Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, 3. Aufgang, 1. Stock, 10961 Berlin | Achtung: Keine Anmeldung erforderlich!

Referent:innen:

 

Foto: Red Muqui

  • Edwin Alejandro Berrospi, Spezialist für Umwelt und andine Ökosysteme, stammt selbst aus einer vom Kupferabbau betroffenen Region in Peru und arbeitet für das bergbaukritische Netzwerk Red Muqui (Lima). Er informiert über menschenrechtliche und ökologische Aspekte des Kupferabbaus in Peru sowie Entwicklungsalternativen in Bergbauregionen.
  • Die Rohstoffexpert:innen Johanna Sydow (Germanwatch e.V.) und Michael Reckordt (PowerShift e.V.) schlagen den Bogen zu den globalen Aspekten der Gewinnung dieses Rohstoffs und zu Alternativen des Kupferabbaus.

 

Moderation:

 Umweltjournalistin María Ángela Torres-Kremers
(LAF Berlin)

 

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Spanisch statt (Dolmetschung ins Deutsche). Die Teilnahme ist kostenlos. Zum Schutz aller und insbesondere unseres Gastes herrscht Maskenpflicht. Auf dem Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.

Veranstalter:innen: Lateinamerika-Forum Berlin e.V. (LAF)Forschungs- und Dokumentationszentrums Chile-Lateinamerika e.V. (FDCL), Germanwatch e.V., Informationsstelle Peru e.V., Kampagne „Bergbau Peru – Reichtum geht Armut bleibt“, PowerShift e.V.

 

Foto credits: Red Muqui

Kupfer - ein 'grüner' Rohstoff? - Lateinamerika-Forum Berlin e.V.

Weitere Veranstaltungen

Wahlen in Mexiko: Fortsetzung oder Wendepunkt?

Wahlen in Mexiko: Fortsetzung oder Wendepunkt?

Fr, 07.06.2024, at 18:00 - 20:00 onUhr

Am 02. Juni wird in Mexiko gewählt. Neben der Präsidentschaft sind rund 20.000 politische Ämter neu zu besetzen: auf nationaler Ebene, in den Bundesstaaten und in den Gemeinden. Die Wahlkampagne war die blutigste, die es je gab: Dutzende Kandidat:innen wurden in den letzten Monaten getötet. Wahlhelfer:innen sind aufgrund von Bedrohungen massenweise von ihren Ämtern zurückgetreten.

Mehr lesen