Datum/Uhrzeit

Di, 19.01.2021
18:00 – ca. 20:00 Uhr

Anmeldung

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich

p

Online Veranstaltung

Den Link zur Teilnahme erhältst du mit deiner Buchungsbestätigung!

Veranstaltungsort

-
-

-
-

Relações campo-cidade: entre a agroexportação e a soberania alimentar. Stadt-Land-Verhältnisse: zwischen Agroexport und Ernährungssouveränität

  1. Stadt-Land-Verhältnisse: zwischen Agroexport und Ernährungssouveränität
    19. Januar 2021, 18.00-20.00 Uhr 

Parallel zur Zunahme der brasilianischen Agrarexporte und ihrer wirtschaftspolitischen Bedeutung, kämpfen soziale Bewegungen in den Städten und auf dem Land gemeinsam für Ernährungssouveränität. Das brasilianische „Hinterland“ wird immer mehr zu einem Raum, der von alten und neuen sozialen, wirtschaftlichen sowie ökologischen Konflikten geprägt ist. Was sind die gegenwärtigen Entwicklungen? Welche Alternativen und neue Szenarien lassen sich dabei erkennen? Das sind die zentralen Fragen, mit denen sich dies Podium auseinandersetzen wird.

Mit:

  • Sérgio Pereira Leite (Ökonom, UFRRJ, Brasilien)
  • Tainá Marajoara* (Köchin, Kulturveranstalterin, Brasilien)
  • Kelli Mafort (MST, Brasilien)
  • Patrus Ananias (Parlamentarier, Brasilien)

Moderation: Renata C. Motta (FU Berlin)
Ko-Moderation: Julia Ziesche (Heinrich-Böll-Stiftung)
*to be confirmed

Anmeldung: Hier ….

Jetzt anmelden

Diese Veranstaltung ist leider bereits vorbei. Bitte kontaktieren Sie den Veranstalter.

Weitere Veranstaltungen

Cine | La nación clandestina

Cine | La nación clandestina

Mo, 12.12.2022, at 18:00 - 20:30 onUhr

–  

Mehr lesen

Corpo e Poesia

Corpo e Poesia

Sa, 03.12.2022, at 19:30 - 23:00 onUhr

–  

Mehr lesen