Chile

Beitragsauswahl nach Ländern

Südamerika Sub-Kategorien

Wohin steuern Peru, Ecuador, Bolivien und Chile?

Wohin steuern Peru, Ecuador, Bolivien und Chile?

In allen genannten Ländern haben in diesem Jahr landesweite Wahlen statt-gefunden oder stehen an – mit Ausnahme Boliviens, wo es nur Regionalwahlen gab. Gleichermaßen ist Südamerika ein von der Covid-19-Pandemie besonders betroffener Kontinent. In einleitenden Worten verwies der Moderator Klaus Bodemer auf mehrere gemeinsame Aspekte der vier Länder. So gebe es dort ein starkes Misstrauen gegenüber politischen Eliten, was sich im Wahlverhalten sowie in einer niedrigen Wahlbeteiligung ausdrücke.

mehr lesen
Weichenstellungen durch Wahlen?

Weichenstellungen durch Wahlen?

MAS wieder an der Regierung, Sieg der Mitte-Rechts-Parteien in Brasilien, die Schlachtgesänge der Unidad Popular auf Plätzen und Straßen Chiles – der Titel „Rückwärtswende? Wahlen in Bolivien, Plebiszit in Chile und Kommunalwahlen in Brasilien“ wurde nicht von...

mehr lesen
Grenzüberschreitende Solidarität

Grenzüberschreitende Solidarität

Grenzüberschreitende Solidarität - drei Frauen, drei Länder, ein Kampf. Die Performance „El violador eres tú“ aus Chile, der Protestmarsch der Landarbeiter:innen aus Brasilien und die Hashtags „Niunamenos“ aus Argentinien – drei eindrucksvolle Beispiele für...

mehr lesen
Grenzüberschreitende Solidarität

Tres mujeres, tres países, una lucha

Solidaridad transfronteriza - tres mujeres, tres países, una lucha. Tres mujeres, tres países, una lucha. La performance "El violador eres tú" de Chile, las marchas de protesta de las campesinas de Brasil y los hashtags "Niunamenos" de Argentina - tres ejemplos...

mehr lesen
Rundbrief aus Chile von Schwester Karoline

Rundbrief aus Chile von Schwester Karoline

Das LAF gratuliert In diesem Jahr feiert das Sozialwerk Fundación Cristo Vive in Chile, Bolivien und Peru ihr 30-jähriges Bestehen. Das LAF Berlin gratuliert sehr herzlich Schwester Karoline, allen Mitarbeitenden und Unterstützerinnen und wünscht noch viele Jahre...

mehr lesen
¿Estrés hídrico en un Chile exuberante en agua?

Wassernotstand im wasserreichen Chile?

Rückblick von Nora Kelschebach und Werner Würtele auf die Kooperationsveranstaltung des Förderkreises des Ibero-Amerikanischen Instituts, der Heinrich-Böll-Stiftung (HBS), dem Lateinamerika-Forum Berlin e.V. (LAF) und dem Gastgeber Ibero-Amerikanisches Institut (IAI)...

mehr lesen
Chile ist erwacht

Chile ist erwacht

Die Massenproteste kamen wie aus heiterem Himmel. Nicht wenigen galten die ChilenInnen als individualistisch, apathisch, dem Konsumterror verfallen. Die solches vertraten, übersahen allerdings, dass es in den letzten 15 Jahren immer wieder große Demos von SchülerInnen...

mehr lesen